Wie sage ich ihmm, dass ich nur Freundschaft will?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also zum einen kann ich dein 'schlechtes Gewissen' schon verstehen da es nie fair gegenüber jemanden ist ihn im unklaren zu lassen. Ich hab allerdings so meine Bedenken, ob ihr euch nach der Wahrheit noch so gut verstehen werdet wie bisher. Ich würde es ihm einfach sagen (nicht Knall hart aber auch nicht um den Brei rum rede und persönlich!), da du nicht egoistisch sein darfst und ihm die Wahrheit schuldig bist. Nur durch Wissen und Klarheit kann er darüber hinweg kommen und vielleicht eine neue Liebe finden und nicht in falscher Hoffnung zu versinken 

Und wer weiß vielleicht sieht er es ja so wie du und das war alles nur ein Fehlalarm

ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Solange er dir nicht eindeutig sagt, dass er etwas für dich empfindet, musst du ihm das auch nicht ins Gesicht sagen. Es kann nämlich sein, dass du sein Verhalten missinterpretierst und dann stehst du und auch der Freund blöd da.

Wenn er dir ein Geständnis machen soll, einfach sagen wie´s ist, das ist das Beste: Tut mir leid, du bist mir sehr symphathisch, aber  daraus kann sich einfach nichts mehr entwickeln.

LG

Kannst ja schreiben das du z.b zum Kinotreff auch ne freundin oder so mitnehmen willst und wenn er dann sagt er stellt sich das iwie wie ein date vor oder er würde lieber nur mit dir hingehen oder so dann schreib ihm das du ihn halt nur als normalen freund siehst und nicht mehr

Sag ihm bitte genau das was du geschrieben hast gute Freunde und nicht mehr, er muss das akzeptieren du kannst ja nichts dafür das er mehr will und wenn er sauer ist ist er ein Idiot. Das ist besser als ihn lange hinzuhalten und du dich unwohl fühlst.

Was möchtest Du wissen?