Wie reinigt man verkrustete Kalligraphie-Federn?

3 Antworten

"Gallustinte" ist ein Eisen-Gallussäurekomplex, der schwerlöslich ist. Erst einmal die Verkrustungen in warmem Wasser lösen, dann alkalisch, leicht oxidierend den Komplex mit Natriumhypochlorid/ist im Tintenkiller oder in Bleichlauge(eau de javelle)/ zerstören.

du machst das aber kompliziert, mein hobby "kunstschrift" mache ich schon mein halbes leben, und mit wasser und küchenkrep kriegst die Federn wie neu. selbst dengänsekiel reinige ich so

0
@america

Liebe america, ich bin bei der Fragestellung von alten Verkrustungen ausgegangen. Da hilft Wasser nichts mehr! LG Raubkatze

0
@raubkatze

wenn sie natürlich ewigkeiten liegen, bedarf es nätürlich etwas nachhilfe, dies mache ich mit einem spitzen hartholzstück die letzte waffe ist ein feinmechaniker schraubendreher, aber da sollte man schon vorsichtig damit umgehen

0
@raubkatze

Liebe raubkatze,

deine chemiekenntnisse sind etwas über dem allgemeinverständlichen Niveau angesiedelt. Sieh es einfach mal ein, dass dein Konglomerat aus Protoplasma in deiner Hartschale aus Calciumcarbonat mehr Synapsen hat als der Durchnitt. Gelle? :-)

0
@america

Bin zwar Katze, nicht Hahn, und sitze nicht auf einem Misthaufen, vermag aber durchaus etwas auf meinem "Gebiet" zu leisten. Danke für die Blumen! <lach>

0
@raubkatze

hllo rubktatze, war auch nicht so persönlich an dich gemeint.

war mehr aus der laune heraus, zudem ist das forum dafür da, dass man sich austauscht. des gleichen heist es auch so schön

Docendo discimus

  • Durch Lehren lernen wir
0

Ich reinige meine Federn nie mit Wasser, natürlich sollte man sie nach dem Schreiben möglichst schnell reinigen, am besten mit einem Tuch.

Verkrustungen entferne ich vorsichtig mit einer schon etwas stumpfen Rasierklinge.

Küchenkrepp oder ähnliches sollte man nicht verwenden, da bleibt immer was hängen und man hat sicher Fuseln vorn an der Feder.

ich lege sie in kaltes wasse, nach kurzer zeit mit einem küchenpapier abgerieben, sind sie wie neu.musst sie von zeit zu zeit auseinander machen, nach dem reinigen wieder zusammen setzen. meistens besteht die feder aus 3 teilen

Was möchtest Du wissen?