Wie rechnet man diese Aufgabe zur Fläche des Kreises?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erst größtmögliche Kreisfläche ermitteln! - Bei 1,40 mximal Möglichen Kreisdurchmesser ergibt das eine Fläche von 1,539 m²

Dann gesamte Fläche berechnen: (Diese ist Rechteckig) 1,40*1,60= 2,24 m²

Und nurn die kleinere (Kreisfläche) von der größeren (Rechteck) Fläche abziehen: 2,24-1,539=0,701

Demnach ist der Verschnitt also 0,701 m²

Da aber nach dem verhältnis zur urpsrünglichen Fläche gefragt wird (Frage nach Prozent Verschnitt) rechnet man also: 0,701/2,24  = 0,3129 (Abgerundet) - dies nochmal mal 100 (Wegen der Prozent) = 31,29 % Verschnitt (Abgerundet!)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such den Mittelpunkt und ziehe ein Kreis darum! Versuche damit möglichst alle Seiten zu erwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

140 * Pi = fläche kreis

140 * 160 = fläche tischdecke

fläche tischdecke minus fläche kreis 

oder lieg ich da falsch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oetschai
14.06.2016, 17:02

Wegen der Kreisfläche solltest du besser noch mal deine Formelsammlung konsultieren, bevor du gute Ratschläge austeilst... ;-)

0
Kommentar von DJHaazAttack
14.06.2016, 17:07

ups 70^2 * Pi

0
Kommentar von FragendesWeb
19.06.2016, 19:04

Kreisfläche ist natürlich falsch, da die Fläche ja nicht größer sein kann, als 140*140 =19600 cm² bzw. 1,96 m² - Also muß das Ergebnis kleiner, als 1,96 m² sein! (Plausibilitätscheck)

0

Stoffrest 1,40m x 1,60m = 2,24m² = 100 Prozent

Tischdecke rund = kann maximal einen Durchmesser von 1,40m haben, also

beträgt der Flächeninhalt 1,539m² = X Prozent

Daraus ergibt sich  2,24m² = 100 %

                               1,539m² = X%

                                          X = 68,705% Stoffverbrauch für die Tischdecke

Daraus ergibt sich: 100% - 68,705% = 31,295 % Verschnitt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?