Wie rechne ich bei einem gemisch die dichte aus?

4 Antworten

Zur Ergänzung meiner ersten Antwort noch ein Link:


http://www.chemievt.de/media/files/Dichte-eines-Gemisches.pdf

Dort steht zum Beispiel:
Mischt man 500 cm3 Ethanol mit 500 cm3 Wasser bei 25°C, so sollte das Mischungsvolumen 1000 cm3 betragen. Tatsächlich aber beträgt es nur 973,5 cm3 .




Bei diesen Flüssigkeiten bin ich mir nicht sicher, ob man die Dichte des Gemisches einfach auf die übliche Weise berechnen kann.

Die "übliche Weise" wäre:

Dichte (Gemisch) = (Masse1 + Masse2) / (Volumen1 + Volumen2)

Vermutlich liegt im Beispiel aber keine "ideale Mischung" vor. Ich müsste da einen Chemiker fragen oder ausführlich googeln - z.B. "azeotrop" .

Das hat mit Azeotrop nichts zu tun, dein Stichwort ist Exzessvolumen.

1

Die rechnest du nicht aus, entweder schlägst du sie nach oder du mißt sie.

Hat jemand Erfahrung mit Isotec?

Unser Keller hat ein klein wenig feuchte Wände und bei Stark-/Dauerregen gelangt gelegentlich etwas Wasser durch eine Wand (steigender Grundwasserspiegel) herein.

Von außen können wir das Problem nicht lösen!

Nun habe wir von der Firma Isotec einen interessanten Vorschlag zur Abdichtung von innen zur Lösung dieses Problems erhalten.

Meine Frage bzw. bitte um Rat, hat jemand hier Erfahrung mit Isotec und kann mir zu- oder abraten.

Besten Dank.

...zur Frage

Wieso kann man auf manchen Internetseiten rezeptfrei Xanax und andere Benzos kaufen?

Ich hab gerade (selbstverständlich nur aus Interesse) im Internet geschaut ob man irgendwo Xanax einfach bestellen kann. Ich bin überraschenderweise fündig geworden (zB http://medizin-ohne-rezept.com/benzodiazepine/alprazolam/xanax-kaufen/), allerdings stellt sich mir jetzt die Frage ob das tatsächlich funktioniert und wieso das so einfach geht.

Bin dankbar für Antworten

...zur Frage

Wie komme ich hier auf die Dichte?

Hallo :)

Ich habe hier ein Beispiel das ich grundsätzlich verstehe. Aber im Lösungsweg steht, dass man die Dichte von der 20% Salzsäure berechnen muss mit diesen Angaben die ich hier habe. Kann mir jemand helfen die Dichte zu berechnen? Ich weiß nicht wie ich das machen soll. Es sollte ρ (HCl, 20 %) = 1,10 g/mL herauskommen. Hier ist das Beispiel:

Es sollen 2,00 L einer 20 %igen Salzsäure durch Mischen von 36 %iger und 10 %iger HCl hergestellt werden. Welche Volumina der beiden Säuren benötigen Sie? ρ (HCl, 10 %) = 1,05 g/mL ρ (HCl, 36 %) = 1,18 g/mL

Den Rest verstehe ich, ich rechne dann mit dem Mischungskreuz. Das einzige was eben fehlt ist die Dichte :/

Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?