WIE OFT UND WIEVIEL SOLLTE MAN MASH FÜTTERN UND VOR ALLEM WIE ZUBEREITEN?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man füttert gar nie Mash und schon gar kein vorgefertigtes aus dem Beutel.

Mash ist dazu da um ein Pferd das eine OP hatte, Verstopfung droht oder nach einer Kolik langsam und "schleimend" wieder anzufuttern.

Reiner gekochter Leinsamen ginge auch, aber das ist einfach nicht genug Masse, also muß da noch was mit rein.

Ein gutes Mash macht man selber und nur bei Bedarf. Meine Stuten haben bis jetzt genau 3 mal ein Mash erhalten, und das war kurz vor der Geburt mancher Fohlen, um den Kot einfacher abzusetzen. Wenn Verstopfung droht.

Ich mische Quetschhafer mit gekochtem Leinsamen, eine Hand voll Glaubersalz, Haferschälkleie, 200 g Bierhefe mit warmem Wasser und verfüttere das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mash gibts bei mir nur für kranke Pferde und in Sonderfällen, zB nach einem Transport, Turnier etc als "Sonderbelohnung". Und dann auch nur spezielles, die meisten fertigen sind pure Zuckerpampe. Aber wenn das Pferd nur Deine RB ist musst Du das eh mit der Besitzerin abklären - ohne deren Einverständnis kommt nix ins Pferd!!
Eine Alternative zu Mash: Du kannst, wenn die Besitzerin einverstanden ist, zB Heucobs oder unmelassierte Rübenschnitzel mit heissem Wasser oder Kräutertee quellen lassen. Noch zwei Möhren reinschnippeln, fertig. Da stehen Pferde total drauf, und es ist kalorienarm und nicht ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ? 

Wenn du keine Ahnung hast, wie oft du das füttern sollst und wieviel davon, würde ich die Finger davon lassen. Und ohne vorher mit dem Besitzer abklären, ob er das überhaupt möchte, dass das Pferd Mash bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir nicht sicher bist würde ich die Finger davon lassen.Wie viel M.du füttern solltest hängt von der leistung des Pferdes ab.Frag doch einfach die Besitzerin oder jemanden anderst der das pferd kennt und Bescheid weiß:-)

Vg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum willst du mash füttern? ist das pferd krank? und , hast du es mit der besi abgesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Mash ca. 2-5mal die Woche füttern.

1l gekochtes Wasser auf 1l Mash gießen. Und dann 30min einziehen lassen und Handwarm verfüttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
27.12.2015, 16:57

Warum - hat dein Pferd 2 bis 5 mal in der Woche eine Kolik? Mash ist ein Spezialfutter, das nach der Krankheit hilft nicht vorher.

1

Was möchtest Du wissen?