Wie oft sollte man in der Woche Reiten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nö - eher zu wenig.

Je mehr Bewegung desto besser.

Überlege mal, dein Pferd wird ein mal ca. 45 Min (Springen) geritten, 2 x 30 Min. (Dressur) und dann noch mal 2 x ? 1,5 bis 2 Stunden (Gelände) - macht in der Woche, bei  168 Lebensstunden, gerade mal 5 Stunden Arbeit - das ist ja schon fast lächerlich wenig.

Ein 8 jähriges Pferd ist vergleichbar mit einem 22 jährigen Menschen in der vollen Kraft seines Lebens - dann sollt man das auch ausnutzen und das Pferd richtig Arbeiten.

Meine Stute ist 11 Jahre alt und wird wöchentlich zwischen 10 und 16 Stunden bewegt - selbst das ist noch recht wenig m.M.n..

Pferde können sehr viel leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanaCa
09.07.2016, 18:07

Da hast du auch recht :D

dann geh ich morgen nochmal ins gelände in wald macht ja den pferden auch spaß im gelände :)

2

Wenn das Pferd gesund ist und dementsprechend trainiert, dann sollte das kein Problem sein, wenn du es 5x die Woche reitest. Du könntest theoretisch auch 7x die Woche reiten.

Ich persönlich bewege meine Pferde jeden Tag. Nicht jeden Tag vom Sattel aus, aber zumindest, dass sie Bewegung haben und in Form bleiben. Ab und an haben sie auch mal Pause, z.B. wenn es extrem heiß ist im Sommer oder man im Winter nichts machen kann, weil alles zugefroren/geschneit ist. Dann stehen sie aber auch immer auf der Weide, nicht nur im Stall.

Das muss man mMn alles individuell aufs Pferd anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich reite jeden Tag.
3-4 mal Dressur 1-2 mal springen. 1 mal ausreiten. Nach einem anstrengenden Turnierwochenende darf er auch mal einen Tag auf der Koppel geniessen oder ich gehe einfach spazieren.
Natürlich ist das nich jede woche so. Er kommt auch mal in die Führanlage oder ich mache Bodenarbeit oder longiere.
(Meiner ist auch 8)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reite ihn sooft du willst und er natürlich kann, aber ein 8 jähriges Pferd sollte ja noch voller Energie sein. Jeden Tag reiten würde ich nicht, sondern auch mal 1-2 Tage einbauen, wo du longierst oder mal laufen lässt. Meine reitbeteiligung reite ich 4-5 mal die Woche, einmal wird er laufen gelassen und dann 1-2 longieren. Jemand hat hier sehr schön gesagt: die meisten Pferde leiden eher darunter zu wenig bewegt zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanaCa
09.07.2016, 17:32

Danke (:

ja ich lasse in immer schon 2 mal die woche pause machen da ist er dann nur auf der koppel an den anderen tagen darf er nachdem reiten immer noch auf die koppel

0
Kommentar von miriamkelzer
09.07.2016, 17:44

Das ist schön. Wiese ist ja generell das beste am ganzen Tag :D

0
Kommentar von miriamkelzer
09.07.2016, 21:48

Das Pferd steht dann ja nicht in der box sondern auf der Wiese. Ok diese Pause ist nicht notwendig, aber auch nicht schlimm.

0

In Deutschland leiden die meisten Pferde Eheringen zu wenig Bewegung - nur zu, wenn es je zu viel werden sollte, wirst du das deinem Pferd schon anmerken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
09.07.2016, 18:05

Wobei das weit seltener passiert, als das man ihnen anmerkt, das es zu wenig ist.

2

Ja. Ist es du könntest auch jeden Tag reiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich so oft wie du willst :) In der Natur würde das Pferd ja auch rumlaufen und nicht nur rumstehen wie im Stall, also ist eigentlich oft besser als zu wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein dsd ist nicht zu viel. Du kannst jeden Tag reiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für eure Antworten habt mir weitergeholfen <3 (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich reite jeden Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?