Welche Abzeichen braucht man fuer Turniere?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was für eine LK für die Prüfung die starten möchtest verlangt wird, findest du in der jeweiligen Prüfungsausschreibung. (Es gibt sowohl LPO E-Dressuren die für LK 0 aus geschrieben sind, als auch für LK6 oder sogar einige wenige für LK5.)

Willst du eine WBO Prüfung starten, benötigst du weder ein Reitabzeichen, noch sonstge zwingende Voraussetzungen.

Willst du im LPO Bereich starten, so benötigst du auch bei LK 0 (Also wenn du noch kein erfolgreich abgeschlossenes Reitabzeichen hast) eine Schnupperlizenz der FN (diese kannst du bei der FN beauftragen - auf der FN Seite findest du das entsprechende Formblatt).Ansonsten benötigst du ( für LK 6 oder höher ausgeschriebene Prüfungen) ein entsprechendes erfolgreich bestandenes Reitabzeichen und die entsprechende LK Höherstufung über die FN. [vielleicht noch Wichtig: Für LPO Turniere muss dein Pferd bei der FN als Turnierpferd eingetragen sein. Du musst bei der FN eingetragen sein.]

Mit deinen 16 Jahren kannst du kein Disziplinspezifisches Reitabzeichen machen (erst ab 21). Du müsstest also für dein RA 5 sowohl Springen als auch Dressur zeigen.

Einen Hof kann ich dir leider nicht empfehlen. Aber guck doch einfach mal im Internet. Du wirst sicher einen passenden Vorbereitungskurs mit Prüfung finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Abzeichen für Lk. 6 würde ich wirklich mit Springen und Dressur machen. Erst einmal musst du 21 sein um nur dressurspezifisch zu machen und du kannst dir immernoch ein Pferd leihen um es zu machen, das sollte kein Hindernis sein und wird dort auch meistens angeboten, wo du dein Abzeichen absolvierst. 
Lk. 5 kann du dann dressurspezifisch machen, dort musst du aber eine Dressurreiter kl. L reiten.

Du kannst paar E- Dressuren mit LK. 0 reiten, die werden aber nurnoch sehr selten angeboten und dort musst du dann meistens mit Lk. 6 zusammenreiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dinokind
22.03.2016, 09:56

Vielen Dank!

0

 . Frag am besten bei der FN nach, da wurde ja auch wieder einiges geändert seit der neuen Abzeichen  Ordnung. Auf manchen Reiterhöfen gibt es RAZ am Fließband, die leihen Dir dann zum Springen ein Pferd.( oder läßt deins ganz daheim für so ein Wochenendlehrgang)

Für das Disziplinspezifische  Großes Reitabzeichen mußt dann halt  L - Dressur reiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine E-Dressur braucht am soweit ich weiß noch kein Reitabzeichen, ab einer A-Dressur ist das anders. Da brauchst du den Basispass und das RA5. Dafür muss ein E-Springen und eine E-Dressur geritten werden, einen Schwerpunkt kann man leider erst machen wenn man 25 Jahre oder älter ist. Bei den darauffolgenden Reitabzeichen kannst du aber einen Schwerpunkt ohne Rücksicht auf dein Alter machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Holsteinaarin
22.03.2016, 09:05

21 muss man sein :-)

0
Kommentar von nothingandme
22.03.2016, 10:17

Danke, das hatte ich nicht mehr ganz im Kopf :)

0

Ja brauchst Du, das ist das RA5

http://www.pferd-aktuell.de/reitabzeichen/abzeichen-im-ueberblick/reitabzeichen-5/reitabzeichen-5

Reitabzeichen kannst Du in und um Berlin überall auf fast allen großen Höfen machen. Auf einigen bekommst Du auch ein Pferd gestellt. Mit 16 musst Du Springen und Dressur ablegen, das geht nicht anders.

Wo? Hier:

http://www.lpbb.de/index.php/termine.html

Kannst auch auf die Landesreitschule nach Krumke gehen oder nach Neustadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf Turnieren brauchst du ab klasse A das Abzeiche (A-Dressur, A-Springen). dies kannst du auch auf die Dressur ohne springen beschränken (wäre dann soweit ich weis aber eine L-Dressur anstelle von der A-dressur und dem A-springen), auf Reiterwettbewerben die nach meinen erkentnissen sowieso nur bis A gehen kannst du auch ohne Abzeichen die A-Prüfung mitreiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?