Wie oft sollte man Dampfbad und Peeling verwenden?

3 Antworten

Mach das bitte nie wieder. Heißer Dampf strapaziert die Haut viel zu sehr.

Wenn du ein Peeling verwenden willst (und ja, das ist sinnvoll) nimm ein gutes chemisches Peeling mit Fruchtsäuren. Chemische Peelings sind gleichzeitig milder und effektiver als mechanische Peelings, also rundrum besser für die Haut.

Es gibt Peelings mit AHA, das ist meisten Glykolsäure (aus Zuckerrohr) oder Milchsäure, die wirken eher gegen trockene Hautschüppchen und Lichtschäden. Und es gibt BHA (Salicylsäure aus der Weidenrinde), die wirkt besser gegen Hautunreinheiten.

Hier http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/ kannst du mehr über die Fruchtsäure-Peelings lesen.

Ich bin keine Frau aber wer unter 20 Jahre alt ist und Peelings verwendet statt sich auf die Pflege und Erhaltung der noch jugendlichen Haut zu konzentrieren, schadet seiner Haut mehr als ihr zu nützen.

Das ist ja nicht chemisch hergestellt. Sondern irgend so eine natürliche Heilerde

0
@Skrillerman

Wie das Peeling hergestellt wird, ist egal. Es kommt darauf an, ob es gut für die Haut ist oder nicht.

Und gute Peelings sind gut für die Haut.

0

Peeling nur einmal die Woche. Und Heißer Dampf trocknet die Haut aus.

Gute chemische Peelings kannst du täglich verwenden, weil sie milder sind als die mechanischen.

Ich nehme sie sogar zweimal täglich - morgens BHA und abends AHA.

0

Was möchtest Du wissen?