Wie oft soll ich meine Bohnenpflanze gießen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Finger verrät dir, wie feucht die Erde ist. Nicht trocken, nicht nass, so schön feucht wie ein ausgedrückter Schwamm soll die Erde sein.

Halt das Böhnchen warm und pflanze es erst nach draußen, wenn der Boden gut warm ist. Bohnen wachsen nicht in kalter Erde (also nicht vor Mai). Was hast du denn für ne Bohne? Hat sie schon gekeimt?

Gekeimt? :D Keine Ahnung ich muss nur Nachweisen, dass Bohnen Lich brauchen und hab da so ein Experiment ;))

0

Mach es mit der Bewässerung, wie Rheinflip es Dir geraten hat!

Stell die Pflanze nach draußen wann immer es frostfrei ist!
Ab Mitte Mai (dann ist die Nachtfrostgefahr vorbei) stell die Bohnenpflanze für immer nach draußen, gern sonnig.
Eine Buschbohne braucht nicht unbedingt eine Stütze.
Eine Stangenbohne mußt Du dringend mit einem langen Stab (2 Meter ca) ausstatten.
Die Samentüte verrät Dir welche Art Du hast.

Der Topf sollte relativ groß sein, Dünger hilft der Pflanze beim Wachstum - aber erst wenn sie draußen bleiben kann und dann einmal pro Woche.

Gute Ernte!

Was möchtest Du wissen?