BOHNE IN KURZER ZEIT WACHSEN LASSEN WICHTIG!?

5 Antworten

Wenn du sie bei hohen Temperaturen (25 - 30°C) keinem lässt, hättest du bis Donnerstag vermutlich einen Keimling (mehr aber nicht).

Ich vermute, dass dein bisheriger Versuch gescheitert ist, weil die Bohne verfault ist...passiert z.B. bei zu viel Feuchtigkeit, zu niedriger Temperatur und Sauerstoffmangel (zu tief in die Erde gelegt) recht häufig...oder die Samen waren zu alt.

...vielleicht habt ihr falsche Anweisungen bekommen? Würde den Topf samt Bohne auf jeden Fall mit in die Schule nehmen.

Weisst du es gibt dieses Kinderbuch, wo ein chinesischer Kaiser einen Nachfolger sucht, und allen Kindern des Reichs einen Samen gibt. Nach einem Jahr sollen alle Kinder wiederkommen und wer die schoenste Pflanze hat, wird der neue Kaiser. 

Dem Held des Buchs geht es wie dir: nichts keimt, obwohl er alles tut um den Samen zum Keimen zu bringen.

Dann nach einem Jahr kehrt er in den Palast des Koenigs zurueck und sieht die anderen Kinder, die alle super-tolle Pflanzen in ihren Toepfen haben. Sie stellen einer nach dem anderen dem Kaiser die Pflanzen vor.

Am Ende sagt der Kaiser, dass unser Held der neue Kaiser werden soll, denn alle Samen waren gekocht und konnten gar nicht keimen. Nur unser Held war ehrlich genug, die "Niederlage" einzugestehen.

Oder zusammenfassend: du kannst das Wachstum einer Bohne nicht beschleunigen, aber du kannst ehrlich zugeben, dass deine Bohne nicht gekeimt hat.

Selbst, wenn man Anfang April eine Bohne in die Erde legt, kann es passieren, dass sie nicht keimt, weil es einfach nicht ihre Zeit ist.

Meine Oma verriet mir mal, dass es viel sinnvoller ist, Bohnen erst nach den Eisheiligen, also ab 15. Mai, zu legen (so nennt man das Säen von Bohnen), da sie dann in kürzester Zeit keimen. Gut ist es auch, sie einen Tag vorher in Wasser quellen zu lassen, damit der Keimvorgang angeregt wird. Und so mache ich es seither.

Ich denke, Anfang April ist definitiv zu früh für Bohnen - die Natur lässt sich nicht so leicht überlisten!

Vielleicht sollte das Schulexperiment genau dafür gut sein, dies zu beweisen? 

Da hast du Pech. Nimm das gescheiterte Experiment mit als Beweis. Man wird jedoch genau sehen, ob du eine frische Bohne zu spät eingepflanzt hast.

Ein Samenkorn ist Leben, und das lässt sich nicht manipulieren, indem man es mit Zaubertränken bespränkelt und so schneller wachsen lässt.

Ein jegliches Ding hat seine Zeit.

Was möchtest Du wissen?