Wie oft darf man einen Welpen in der woche baden?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dem richtigen milden Hundeshampoo bestimmt wobei DREI mal viel klingt, am besten mal von dem Tierarzt beraten lassen. Ich denke der Hund gewöhnt sich so schonmal gut daran, aber irgendwann wirst du das ja nicht mehr so oft machen müssen.

de.answers.yahoo.com/question/index?qid... - Habe ich dort geade von einer gelesen : Da du sein alter nicht verraten hast fang ich ganz am Anfang an. Ein Welpe sollte in den ersten 6 Monaten ueberhaubtnicht gebadet werden. Wenns sehr dringen noetig ist solltest du ihn mit einem ausgefrunges Handtuch zart abrubbeln. Der Hund soll bis er total troknet in einem raum sein indem kein Luftdurchzug ist es sollte nicht kuehl oder feucht sein. Am liebsten setzt du ihn auf einem trockenem Tuch in der Sonne, die Fenster sollten aber wegen dem Wind geschlossen bleiben. Fuerm Rest seines Leben sollte man ihn jede 3-6 Wochen mit mildem Schampo baden. Zwischendurch darf er beliebige Duschen b.z.w. abspritzen bekommen wie er will. Wichtig ist immer das Wetter, wenns kaelter ist natuerlich darf er nicht duschen, im Sommer ists o.k. Er darf dann trotzdem bis auf dem Sommer nie nach dem baden oder duschen und bis er total troknet in Luftzug, kaelte und feuchtigkeit sein. Sonnenstrahlen sollten immer verfuegbar sein. Der Hund muss stufenweise genaesst werden u.z. in der Reihenfolge: Pfoten,Rumpf,Ruecken,Bauch,Brust und zuletzt den Kopf. Quelle(n): Eigene Erfahrung

0

Ich hab das milde Hundeshampoo vom Tierarzt..also sollte es gut sein oder? Aber danke für den Tipp.. ich dachte eben, dass er das gerne hat weil er immer von selbst mit mir mit in die dusche geht und stehen bleibt und es genießt.. aber okee.. jetzt bin ich schlauer :-)

0
@MissLenox

Ich denke auch das das gut ist, das greift die Haut ja nicht an. Habe oben gerade noch was bei Yahoo gefunden

0
@veganAlicia

Häufiges GEbadetwerden ist für Hunde schädlich. Daran ändert auch das beste Hundeshampoo nichts.

0

igitt Melly1878, bei dir möchte ich nicht Hund sein, 3 mal wöchentlich baden ist total übertrieben und auch nicht gut, egal welches Hundeshampoo man nimmt, mit klarem Wasser und feuchtem Tuch sowie ausbürsten erreicht man sehr viel, nur bei groben und Übelriechenden Verschmutzungen ist ein Vollbad nötig, es gibt Rassen die geschoren werden und ca. aller 6 Wochen gebadet werden, aber mehr sollte es nicht sein,

manche Leute verwechseln einen Hund mit einem Menschen. Bei dem trockenen <wetter kann kein Hund so schmutzig werden, dass ein Bad erforderlich ist. Mit klarem Wasser abspritzen ist ausreichend. Und bei kurzhaarigen Hunden reicht eigentlich ein feuchtes Handtuch und die <bürste.

Und dann wundert man sich wenn der Hun d in ein paar Jahren Hautprobleme bekommt...

Kann Baden schaden?

Hallo zusammen,

mittlerweile bade ich ziemlich gerne. Es kann gut sein, dass ich pro woche 2 mal gehe ^^

Ist Baden in hohem Maß schädlich? Wie heiß sollte man das Wasser max. machen? Und kann man auf baden "süchtig" werden? Manchmal habe ich das Gefühl, jetzt baden gehen zu müssen.

Freu mich auf Antworten

VG Dagosh

...zur Frage

Hund mit ins Einkaufszentrum?

Hallo. Darf ich meinen 10 Wochen alten Welpen, den ich seit ca. einer Woche habe mit in ein Einkaufszentrum mitnehmen? Oder darf ich das erst ab 12. Woche wegen der Impfung? Ich habe gehört, dass sie sonst krank werden können?...

...zur Frage

Ist das Verhalten meines Hundes normal?

Also unsere Hündin wurde vor ca. 28 Tagen gedeckt. Nun frisst sie seit ca. einer Woche nicht mehr richtig und übergibt sich immer mal wieder... ist generell sehr zurückhaltend und vom witzigen Wesen zur Schlafmütze gewechselt. ist das normal zu diesem Zeitpunkt bei einer Schwangerschaft/ Scheinschwangerschaft? Tierarzttermin ist angesetzt nur mache ich mir trotzdem jetzt schon Sorgen ob das alles seine Richtigkeit hat.

...zur Frage

Stafford-Schäferhund-Mischling als Kampfhund?

ich möchte wissen ob ein Stafford-Schäferhund-Mix nach der Erfurter Hundesteuersatzung als Kampfhund zählt, da ich mir überleg einen Welpen zuzulegen.

Der Staffordshire-Bull-Terrier ist als "gefährlicher Hund" audgezählt, der Schäferhund nicht. Jeoch sind auch "Kreuzung bis zur 1. Elterngeneration mit anderen Hunden" einbezogen.

Bei den Welpen, von denen ich rede ist die mutter Stafford-Schäferhund-Mix und der Vater Schäferhund.

Zählen die Welpen noch als gefährliche Hunde, auch wenn die Mutter schon eine Kreuzung ist?

...zur Frage

Kann ich mit 14 mit einem Amstaff gassi gehen?

Ich bin 14 Jahre alt und wohne in Wien kenne mich mit Hunden sehr gut aus und möchte gerne einen American Stafford haben und möchte gerne mit ihm den Welpenschule und den Hundeschule besuchen aber weiss nicht ob ich das mit 14 darf den Hundeführerschein wird meine Mutter machen und kann ich dann auch nachher mit Leine und Beißkorb gassi gehen???

...zur Frage

dürfen Hunde in Totes meer bade salz baden?

Hey ich wollte gerade mein Hund baden und dachte etwas totes Meer salz in die bade wanne zu tun weil vielleicht pflegt es sie auch gut?!Schädigt das salz die Haut von Hunden oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?