Wie oft & an welchen Tagen in die Berufsschule(Ausbildung)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Schule arbeitet natürlich die ganze Woche über. Da ja drei Jahrgänge parallel beschult werden, ist das nur über einen Stundenplan machbar.

Wann du dort auftauchen musst, wird man dir schon rechtzeitig mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tage werden intern geplant von den Schulen. Da geht es weniger um Richtlinien als um die Zeit der Lehrer und die zur Verfügung stehenden Räume in Kombination mit den zu unterrichtenden Fächern und Stunden. Die Kombination kann dann Mo und Fr sein, Di und Do oder noch ganz anders. Da wird für die Bankkaufleute auch keine Ausnahme gemacht, diese laufen im selben System mit, wie die Büromanager, Einzelhändler usw.

Davon ab kann es auch Blockunterricht geben, das ist bei einigen Ausbildungsberufen üblicher als die 2 oder später der eine Betufsschultag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das überall unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
30.08.2016, 17:02

Bankkauflaute haben meist Blockunterricht.

0

Das legt sein arbeitsgeber von deiner ausbildu g fest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuro48
30.08.2016, 17:10

Das kann er bei normalen Berufsschulen gar nicht. Wenn da jeder Betrieb sich wünschen könnte wann sein Azubi Schule hat und wann nicht, dann wäre es ein heilloses Chaos. Er kann schon dafür sorgen, dass wenn es 2 oder gar 3 Klassen gibt, der Azubi in die für ihn passenste Klasse kommt (wenn es vom Platz her passt), ansonsten fragt dort aber niemand wann es der Bank denn recht wäre.

0

Was möchtest Du wissen?