Wie merken die Lehrer was mit einem los ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lehrer sind auch nur Menschen :)
Der Eine hat ne härtere Schale und der Andere ne Weichere.
Es werden sicher alle Lehrer mitbekommen, dass mit dir etwas nicht stimmt, denn sie haben es ja auch im Studium gelernt, wie sie mit solchen Problemen umgehen sollen.
Doch es gibt einfach Lehrer (das sind meisten die Besten), die sich für die Probleme von ihren Schülern interessieren und ihnen helfen wollen.
Leider gibt´s auch die Lehrer, die froh sind, wenn sie ihren Unterricht fertig haben und keine Schüler mehr sehen müssen, aber so scheint dein Lehrer nicht zu sein.

Liebe Grüße Lottilotchen

Am besten du sprichst mit ihm privat und sagst, das es dir nicht gut geht.

Lehrer merken das meistens, du veränderst ja dein Verhalten, aber sie fragen auch nicht jede Woche nach!

Am Gesichtsausdruck, an der Art, wie sie arbeiten, an der Art, wie sie zuhören. Wenn man traurig ist, arbeitet man langsamer oder schweift in seine Gedanken ab. Vielleicht hast du einfach einen traurig wirkenden Gesichtsausdruck, selbst wenn du glücklich bist. Ich wirkte früher ständig wütend, einfach wegen meinem Gesicht! XD

Ja. Gerade Erwachsene die sich jahrelang mit Kindern/Jugendlichen beschäftigen, sammeln Erfahrung... Der ein oder andere sieht das dann auch!

Na wenn sich bei Dir was verändert, Du bist langsamer im Gang, schaust traurig aus, redest nicht mehr so viel wie sonst. Es gibt viele Anzeichen dafür, die den Verdacht haben, es könnte seelische Probleme geben.

Mein Lehrer fragte mich mal, ob meine Eltern mich schlagen würden.

Ich antwortete ihm, nein, wirklich nicht.

Ich bin froh, dass es solche Lehrer gibt, die einem nicht egal sind.

Was möchtest Du wissen?