Wie macht man einen Gips Arm selber?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Grunde ganz einfach: Gipsverband in Apotheke kaufen und den gepolsterten Arm mit de eingeweichten Binde umwickeln. Aber lass Dir was anderes Einfallen weil:

1.wenn der unsachgemäß gewickelt wurde, kann er gefäße und/oder Nerven einkelmmen. 2. Beim Abbinden entsteht Wärme, wenn er zu dich ist gibts sogar Verbrennungen. 3. Wie willst Du den dan wieder entfernen? Hast Du das Werkzeug dazu um Dich nicht zu verletzen? Tipp: Nim´ einen normalen Verband und tränke ihn in Tepetenkleister, dann anlegen/wickeln. Nicht zu dick - dann nach dem trocknen mit einer kräftigen Verbandschere oder Blechschere innen wo es weiches Gewebe gibt aufschneiden; ein Schnitt müßte reichen (Daumenloch nicht aufschneiden). Zu der Aufführung mit weißem Klebeband wieder anlegen/verschließen.

Den Arm mit Watte umwickeln und Gipsbinden locker darum wickeln. Dann kannst du ihn wie einen Handschuh ausziehen.

kauf dir einfach in der Apotheke Gipsbinden, diese legst du dann in warmes Wasser, läßt sie etwas aufweichen und wickelst sie dir dann um den Arm. Am besten zwischen Haut und Gips eine Folie machen, dann wird die Haut nicht so angegriffen und vor allem darfst du nicht zu stramm und zu dick wickeln. Du kannst später den Gips mit einer Gartenschere wieder aufschneiden.

in der apotheke kann man gipsbinden kaufen, das geht ganz einfach damit... viel spaß : ))

Was möchtest Du wissen?