Wie macht man eine Standortanalyse (Geografie)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstmal Lokalisierung und dann naturräumliche Gegebenheiten (Boden, Wasservorkommen, Klima, ...). Klimadiagramme sind hier immer sehr hilfreich. Einordnen ob innerhalb der agronomischen und klimatischen Trockengrenze oder außerhalb?

Welche Nutzpflanzen werden angebaut? Gibt es einen Fruchtwechsel (Monokulturen oder Mischbetrieb?)? Wer verbraucht die Produkte? Sind diese Produkte in dieser Region natürlich oder wachsen sie unter künstlichen Bedingungen? Agobusinnes und Cluster oder Subsistenzwirtschaft? Wenn die Produkte exportiert werden, wohin? Wie sind die Transportmöglichkeiten?

Ist die Nachhaltigkeit gegeben? Ist es nachhaltige Landwirtschaft oder werden die Böden zu intensiv genutzt? Besteht die Gefahr der Bodendegradation? Hat eine Intensivierung und Mechanisierung der Landwirtschaft stattgefunden? Wird Agrotechnik verwendet?

Welche Bedeutung hat die Landwirtschaft für die Region? Wie hoch ist der Anteil der Beschäftigten bzw. der Anteil für das BIP des primären Sektors?

Hoffentlich hilft dir das weiter. :) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geologie des Umlandes, welche Böden sind vorhanden, flaches Gelände oder abschüssig, Wasservorkommen, Klima (Temperaturen, Niederschläge)

Infrastruktur, Straßen, Eisenbahnanschluss, Flughäfen(?) Besiedlung, wo sind die Absatzmöglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?