Wie mache ich folgende Holz-Stützkonstruktion (siehe Skizze) stabil?

3 Antworten

Einen seitlich am Stützbalken mit einer durchgehenden Schraube angebrachten Auflage"Schuh" herstellen, in welchen beide Querbalken eingelegt werden. Dann die Querbalken mit dem "Schuh" verschrauben.

Den Schuh stellst Du aus U Profielen her, die sollten eine Materialdicke von mindestens 5 mm haben und in der Auflagefläche von 150mm Länge.

Die Profile aus 70er U Stahlprofielen werden im rechten Winken aneinander geschweißt und passend gebohrt. Das sollte dann die geplante Last von 250kG tragen können.

Alternativ gibt es im Baumarkt Lochbleche, welche zur Dachkonstruktion verwendet werden. Diese gibt es als Winkel und als Streifen. Dabei sollte das Blech nicht schmaler sein, als das Holz hoch ist. Und die Länge der Streifen sollten mindestens das dreifache der Breite betragen. Sonst besteht die Gefahr, dass sich das Streifenblech in Lastrichtung verdreht. Dann "Hängt" die Konstruktion nach unten durch. Das sieht dann nicht schön aus.

Einen Winkel an den Stützbalken schrauben und den Querbalken auflegen; dann einen Streifen vom "langen Querbalken" bis zum Ende des Stützbalkens seitlich anschrauben. Dann einen Winkel von der Rückseite gegen den 2. Querbalken seitlich anschrauben und zum Abschluß einen Streifen oben auf Stütz und Querbalken aufschrauben, dass beide Querbalken (sind ja 45 Grad gegeneinander gelegt) damit abgedeckt werden.

Ich hoffe das war jetzt verständlich.

Gruß Uli

das hatten wir doch gerade beim forum heimwerker , ablage für gepäck etc.

Könnt ihr die Mathe Aufgabe korrigieren bin mir nicht sicher ob sie richtig ist?

Aufgabe: Berechnen Sie die Länge der Grundkante und das Volumen V einer quadratischen Pyramide wenn hs = 8cm und O= 120cm^2 (hoch zwei) gegeben sind.

Siehe Bild !
Wäre echt dankbar ! Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Darf man in einem vorhanden Haus mit Keller einen zweiten Keller bzw Bunkeranlage bauen?

Ja eine ziemlich lange Frage. Meine Frage ist ob man in einem schon vorhanden Haus mit Keller unterm Keller nachträglich eine Bunkeranlage installieren kann/darf. Bitte keine gehässigen Sprüche habe das mal von Ami Kollegen gehört :-)

...zur Frage

Wand abreißen, Statikprobleme, Lösungen?

Hallo,

ich würden gerne unten im Wohnzimmer, das Wohnzimmer vergrößern und das GästeWC verkleinern. Oben würde ich gerne das Badezimmer vergrößern und die Tür zum Schlafzimmer versetzen. Wäre das möglich und wenn ja wie und mit welchen Kosten sind zu rechnen?

Kellerdecke ist aus Beton. Zum OG Holz

gelb = soll entfernt werden
Bleistift = hinzugefügt werden

Vielen Dank!

...zur Frage

Wanddurchbruch in Fertighaus

Hallo,

und zwar haben meine Eltern vor 7 Jahren ein Fertighaus bauen lassen. Da neben mir noch ein Zimmer für mein Stiefbruder mitgeplant war, ist sein Zimmer direkt neben meinem. Doch da ich nach und nach daraus mein 2tes Zimmer machen durfte, kam ich auf die Idee, evntl. die zwischenwand zu entfernen.

Doch ich weiß so einfach ist es nicht. Im EG (mein zimmer ist im 1. Stock) ist ebenso an der Stelle eine Wand. Und auf dem Dachboden ist keine, dort ist nur eine konstruktion von Holzbalken.

Wie erkenne ich ob es eine tragende Wand ist, denn genau genommen bilden alle Wände im 1. Stock ein "kreuz", auf dem der Dachboden aufliegt.

Und was muss ich evntl noch beachten ?

Als Bild habe ich mal eine grobe Skizze des Geschosses.

...zur Frage

Extremwertaufgabe mit Dreieck?

Guten Tag Ich habe folgende Aufgabe in Mathe welche ich nicht lösen kann: Ein Quadrat ABCD hat die Seitenlänge a=10cm. Trägt man von der Ecke C auf beide Seiten jeweils die Länge x ab, so erhält man die Punkte P und Q. Für welchen Wert hat das Dreieck APQ den grössten Flächeninhalt?

Anbei habe ich noch eine Skizze

Gruss Orangeray

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?