Wie mache ich einen Strauß aus Trockenblumen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt darauf an, wie Du trocknen willst. Wenn Du mit Silikagel oder notfalls Waschpulver trocknen willst, kannst Du es mit fast allen Blumen probieren, aber ist mir zu umständlich. Und die Ergebnisse sind auch nicht die Wucht. Zweige mit Früchten, kannst Du mit 1 Teil Glyzerin + 2 Teilen Wasser trocknen

Zum aufhängen, kannst Du verschiedene Blumen nehmen. Aber bedenke, die meisten Sachen reifen in der Trocknungsphase noch nach, knospig schneiden und die Blätter am besten entfernen.. Alles was ins holzige geht und nicht zu viel Wasser in sich hat, kannst Du versuchen zu trocknen. Sehr gut gehen Strohblumen, Disteln, Statice, eine Art vom Schleierkraut, Rosen (am besten dunkelrot, weil sie die Farbe behalten und nicht so graubraun werden. Auch Fette Henne und Hortensie kannst Du trocknen. Bei denen musst Du mal versuchen knospig und offen zu trocknen und Dir den Farbunterschied anzugucken. Mohnkapseln sollte man erst trocknen, wenn der Mohnsamen innen klappert sonst verschrumpeln die. Auch Schafgarbe und Rainfarn kannst Du trocknen. Die Knöpfe der Rudbeckia, Lampionblumen, wenn sie die orange Samenkapseln hat, auch die Kapseln der Jungfer im Grünen, kannst Du trocknen. Gräser und Getreide. Nun fällt mir nix mehr ein im Moment. Aber versuche einfach mal, was Dir gefällt zu pflücken und zu trocknen. Wenn es nix ist wegschmeißen, allerdings nur wenn Du es nicht kaufen musst.

Ach da fällt mir noch ein , nicht zu dicke Bündel machen, da es sonst in der Mitte fault. Auch nicht in die Sonne hängen, sondern trocken, schattig und luftig!

Wenn beim binden die Blumen und Co. prasseldürre sind, brechen sie leicht, also etwas zach verarbeiten. Bei dünnen/krummen Stielen einen Draht/ Wickeldraht vorsichtig durch Blütenboden scheiben u- förmig etwas umbiegen, so das ein kleines Stück unten wieder raus kommt un den Draht vorsichtig spiralförmig um den Stiel wickeln. kannst auch wenn der Stiel weg ist, nur um den oberen etwas länger gehaltenen Drahtzipfel wickeln und hast eben nur einen Drahtstiel!

Ufz, jetzt musst Du aber lesen! Und ich brauche eine Handmassage! LOOL ::-) P.s.: guck hier mal nach Trockenblumenzeug: http://short4u.de/4e34301055bd7

Woher ich das weiß:Hobby – Interesse an so was + mache/nutze das selbst gern

Meine Antwort kommt reichlich spät, aber ich habe deine Frage erst jetzt gelesen. Du kannst es dir ganz einfach machen: Kaufe dir ein Päckchen mit Samen für die "Strohblumen", die sehen sehr schön aus und das Tolle ist: man muß sie nicht extra trocknen. Anschließend halten sie jahrelang, ähnlich wie die bekannten, aber geschützten Silberdisteln. Auch die Eselsdistel (die keine Distel ist), die bei uns häufig vorkommt sieht sehr schön aus und muß ebenfalls nicht extra getrocknet werden.

Was möchtest Du wissen?