Wie bindet man einen Blumenstrauß richtig selbst?

3 Antworten

Wichtig ist immer eine Spirale zu bilden,die Stiele sollten sich nicht überkreuzen,da sie sonst leicht brechen.Der Tipp mit Stöckern zu üben ist sinnvoll,haha,da kann nix kaputtgehen,probiers mal mit der 1 2 3 Methode von rechts nach links ,1 in die linke Hand ,2 nach links rüberlegen zwischen Daumen und zeigefinger,mit der dritten dasselbe.,die vierte in die Mitte und weiter mit 1 2 3. Oder du suchst die eine Mitte und bindest rundherum immer anlegen nie kreuzen! Aber mal nebenbei...Floristen lernen nicht umsonst 3 Jahre,dies ist die einfachste Variante,viel Spass beim üben!!

P.S. wenn der Strauß zusammengebunden und abgeschnitten ist stell ihn auf den Tisch,bleibt er sehen ist er gut gelungen.

0
@Bikka

Das stimmt ich bin auch dabei, drittes Lehrjahr und ein richtigen schönen Strauß zu binden braucht wirklich Zeit aber man kann es gut lernen.  

1

Also ein biedermaier sträusschen bindet man mit einem mittelteil zb eine rose um die rose herum die anderen Blumen nicht gerade aneinander sondern schräg liegend nebeneinander dadurch entsteht auch die rundung die dieser Strauss haben muss man sollte eben mehrere und passende Blumen dazu binden kommt darauf an ob du wiesen und Garten Blumen nimmst tulpen zb Blätter oder längere Blüten bindet man eher mehr in die Mitte oder aussen(besser) um den strauss lange Blätter oder weiden auch nach aussen....wichtig ist das du grundsätzlich beachtest das die Blumen nicht gerade nebeneinander gebunden werden sonder gelegt Blüte an Blüte stengel an stengel und Übung macht den Meister daher Versuchs öfter danach mit Gummi fixieren und stiele abschneiden band oder schleife einstecken oder stiele umwickeln und fertig

Das Binden von Blumen zu Sträußen ist eine Kunst die Auch Floristen sehr oft und lange geübt haben mussten bevor sie es konnten.

Ich habe es mit Stöcken gelernt und mit Bleistiften,... Wenn's damit klappt sind Blumen ein klacks.

Nur das die Blumenstiele unterschiedliche Stärken haben unterschiedlich weich sind und manchmal krumm... :-) aber das ist eben Natur.

Zu Deiner Frage: Die Stiele werden immer in Spiralenform nebeneinander angelegt an dem erste Stiel. Hierbei mußt Du beachten das zwischen den Blumen manchmal Bindegrün verwendet werden sollte um die Abstände der Blumen variieren zu können.

Die linke Hand ist die Bindende, die rechte Hand die zureichende oder anlegende. Die Blumen werden zwischen die Finger gelegt... siehe Foto 1 + 2 Du mußt entspannt bleiben im Arm und in der Hand, ist nicht immer einfach.

Wenn es zu schwierig wird dann mit einem sehr feinen Band, besser mit Bindebast, zwischenbinden. Siehe Bild 3 + 4 Hier im Anhang noch einige Bilder zur Erläuterung.

Einige Floristen bieten Bindekurse an damit man Praxis erhält, aber das kannst Du auch zu Hause durch machen machen machen... anders geht es angehenden Floristinnen auch nicht... Es gibt auch Bücher, so 9 - 19.- € mit sehr guten und detailierten Bildern...

Viel Spaß wünscht LordX

Der start  .... Achte auf die Fingerhaltung - (Blumen, binden, Strauß) so gehts weiter... immer locker bleiben - (Blumen, binden, Strauß) fast geschafft...   sieht schon sehr gut aus - (Blumen, binden, Strauß) Das Ergebnis...  und  nun aber auch oben alles Ordentlich? - (Blumen, binden, Strauß)

Was möchtest Du wissen?