Wie mache ich das wieder gut? (kater geschlagen)

13 Antworten

Hallo meleknuvari, das es ganz doll übel war was du getan hast ist ja bewußt und du erkennst denke ich mal das du Hilfe brauchst. Schreibe doch bitte ob deinKater nach draußen , also Freigang ) hat und das Alter von ihm. Wenn er schlecht frißt stelle ihn bitte dem Tierarzt vor, es könnte natürlich auch sellische Ursachen haben. Du kannst mir auch privat antworten wenn du möchtest. Das es deinem Kater und dir wieder richtig gut geht wünscht mit liebem Gruß, Leila8

Würde ich Dir als Tier nie verzeihen können.

Ich glaub dir das du es vlt mal ausverawhen gemacht hast aber das is wirklich hart versuch ihn nen bIschen zu berwöhnen. Aber ihn den kazer wegnehemen is sxheiße und jetz last den mal in ruhe

Also den typen

0
@takmouna

der typ ist eine frau. und der kater muss da raus. in 5 jahren ist der völlig verhaltensgestört. oder lebt nur noch unter schränken oder so

0

Wie wieder gut machen (Kater geschlagen)?

Ich habe etwas getan, was ich sehr bereue. Ich hab mein Kater schon wieder erwischt, dass er ans Brot gegangen ist,(volle Tüte, die ich erst neulich geholt habe, da er das mit der letzen auch getan hat) er hatte die Tüte aufgerissen, und das Brot angeknabbert in der ganzen Küche verteilt. Essen bekommt er genug, er ist sogar ein wenig dick, jedoch ist er gerade mal 17 Monate alt. Er kratzt ans Sofa, und schmeißt Familien Bilder runter. Ich habe ihn geschlagen, aber nicht nur einmal, sondern habe ihn am Nacken gepackt und ihn paar deftige Klatscher aufm Kopf gegeben. Als ich ich ihn losgelassen habe, hat er mich angefaucht und gekratzt. Später wollte ich zu ihn, um mich mit ihn zu "versöhnen". (Streicheln und ein paar Leckerlies), Jedoch verkriecht er sich in einer Ecke und Kratzt und Faucht mich an, dann hab ich ihn aus Wut/Frustation am Nacken gepackt und vor der Haustür gesetzt, damit er sich wieder beruhigt. (Er war schon einige Male draußen)

Nun fühle ich mich richtig Schlecht. Ich bin einfach durchgebrannt, und weiß echt nicht was mit mir passiert ist, da ich eigentlich ein Tierliebhaber bin und jeden Tierquäler verabschäue. Ich weiß, das war schlecht von mir, mir wurde so etwas warscheinlich angeignet, da ich schon so sehr von meinen Eltern geschlagen wurde, dass ich ins Heim landete. Darum erbitte ich eure Hilfe, ich habe auch schon nach gedacht, in ins Tierheim zu schicken oder eine neue Familie zu suchen, die sich gut um ihn kümmert, jedoch habe ich noch einen Anderen Kater, der hingegen noch nie viel böses angestellt hat, und der sehr gut mit dem Kater befreundet ist. Nun weiß ich auch nicht mehr, ob er auch nachhause kommt.

...zur Frage

Ich halte es Zuhause nicht mehr aus kennt ihr gute Anlaufstellen?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt aber in 2 Monaten schon 18. Ich lebe mit meiner Mutter und meinen zwei jüngeren Geschwistern in einer Wohnung zusammen leider verstehe ich mich mit keinem von denen. Zuhause werde ich immer nur runter gemacht, beschimpft und ganz selten auch mal geschlagen. Ich möchte euch gerne ein paar Beispiele aufzählen und dazu noch etwas sagen.

Beispiele

Beispiel 1: Du bist so fett nehm endlich ab! Guck dir mal xy an und jetzt dich.

- Meine Mutter macht immer Vergleiche zwischen mir und meiner Schwester, obwohl wir gleich wiegen und den gleichen Körperbau haben

Beispiel 2: Was machst du eigentlich Zuhause außer am Fressen und am Handy zu sein?

  • Ich bin die einzige die alles im Haushalt macht. Nie bekomme ich Hilfe sogar wenn ich die dazu auffordere wird mir nicht einmal geholfen. Nachdem ich alles im Haushalt alles gemacht habe gehe ich in mein Zimmer und lerne.

Beispiel 3: Wie ziehst du dich eigentlich an du läufst rum wie eine Schl*mpe

- Wenn ich mir mal was kaufe, dann zeige die Kleidung auch meiner Mutter am Anfang findet sie die in Ordnung, aber wenn ich dann die Kleidung anziehe und damit rausgehe laufe plötzlich wie eine Schl*mpe herum.

Beispiel 4: Du bist dumm! Nie wirst du was in deinem Leben erreichen.

Jedes mal mache ich mir Druck wegen der Schule. Es gibt keinen Tag, wo ich nicht lerne. Meiner Mutter sieht es sogar und behauptet sowas ständig. Meine Lehrer sagen mir sogar jedesmal das ich in der Schule wirklich gut bin und mir nicht so einen Druck mache soll.

Leider verletze ich mich selbst, weil ich mit der ganzen Situation die seit Jahren schon herrscht nicht zu recht komme.

Vor kurzem hat meine Mutter gesehen das ich mich Ritze wo mir dann aber schnell eine Ausrede dazu einfallen lassen habe aber was sie mir nicht geglaubt hat. Ihre Antwort dazu war nur das ich das nicht mehr machen soll weil mich die Menschen dann nicht mehr richtig ernst nehmen können.

Was mich persönlich sehr geschockt hat war das sie nicht einmal nachgefragt hat, warum ich das mache.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich halte es Zuhause einfach nicht mehr aus! Wisst ihr, wo es gute Anlaufstellen gibt?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

LG

...zur Frage

Kater frisst Haarknäul nach dem Bürsten. Warum?

Hallo.

Hab zwei Kater,..einen hab ich eben abgebürstet und den Haarbüschel an die Seite gelegt und weiter gekämmt.
Aufeinmal war der Büschel weg.
Dann hab ich's wieder hingelegt und darauf geachtet.
Der andere Kater nimmt sich das und frisst es! :-O
Warum machen die sowas?!?!
Bekommen doch genug zu fressen und wie kann ein Kater nur einen ganzen Büschel Haare lecker finden?!?!!!
Achte jetzt darauf dass er das nicht mehr macht.. so viele hast können doch nicht gut sein. Das würgt der doch wieder aus.

Gibt es eine logische Erklärung für so ein Verhalten bei Katzen?!

...zur Frage

Warum ritze ich (13) mich?

Hey.

Ich (13) ritze mich.

Also als ich 6 war, habe ich mir manchmal mit dem Fingernagel die Haut aufgekratzt, den Kopf gegen die Wand geschlagen oder so.

Als ich 11 war, habe ich mir dann mit einem Zirkel die Haut aufgekratzt.

Es hat nicht geblutet, aber ich habe davon Narben bekommen.

Dann habe ich mich ein Jahr lang nicht geritzt, (nur manchmal) bis ich gesehen habe, wie eine aus meiner Klasse sich im Unterricht mit der Schere den Arm aufgekratzt hat.

Dann hab ich halt wieder damit angefangen, mit dem Zirkel.

Das hat mir dann nicht mehr gereicht, deswegen habe ich ein Skalpell benutzt.

Es hat geblutet und danach habe ich mich irgendwie gut gefühlt. Ich weiß selbst nicht wieso und es macht mir ein wenig Angst.

Ich war davor immer "enttäuscht", das es nicht geblutet hat.

Ich mache es auch nur, bis es anfängt leicht zu bluten und dann höre ich auf.

Deswegen habe ich es öfter gemacht.

Früher habe ich mich danach immer schlecht gefühlt, aber jetzt fühle ich mich danach gut.

Jetzt meine Frage:

Warum mache ich das?

Ich habe zurzeit nicht wirklich Probleme. (früher hatte ich aber viele)

Mache ich das für Aufmerksamkeit?

Ich bin auch schonmal mit T-shirt rumgelaufen, als es total warm war und wir Sport hatten.

Ich habe aber über die eine Wunde ein Pflaster geklebt, weil die nach ritzen aussah.

Die anderen sahen eher so aus, als hätte mein Kater mich gekratzt.

Es ist mir unangenehm, wenn mich jemand darauf anspricht und zuhause (jetzt auch in der Schule, davor nicht) verstecke ich es.

Eine aus meiner Klasse ritzt sich auch, und wenn sie darüber spricht, ist es mir nicht unangenehm. Aber ich sage es ihr trotzdem nicht.

Nur meine Freundin weiß es, ich bereue aber es ihr erzählt zu haben.

Ich weiß halt echt nicht wieso ich das mache, weil ich es vorher immer "abartig" fand, sich zu ritzen, es aber jetzt selber tue und einfach nicht mehr aufhören kann.

(Ich versuche es aber jetzt aufzuhören.)

...zur Frage

Kater keucht und hustet

Hallo zusammen,

mein Kater hat alle paar Wochen beängstigende 2 Minuten, in denen er den Hals ganz lang macht und keucht..dann zittert er am ganzen Körper und es fühlt sich an, als würd das aus der Bauchgegend kommen.

Letztes Jahr meinte der Tierarzt, dass das von Würmern kommen könnte, aber auch die Wurmkur hat daran nix geändert.

Er tut mir so leid, wenn er sich so quält, auch wenns nur kurz und gott sei Dank nicht täglich ist.

Kennt das jemand?

Danke, LG

...zur Frage

Mein Kater will immer raus, was nu?

Hallo,
Ich habe einen Kater, 1 Jahr alt, kastriert, alles gut. Er hat eine Freundin (2Jahre alt)
Nun wir wohnen in der 4Etage.
Er kratzt an der Haustür, springt dadran, miaut und raubt mir den ganzen Schlaf. Ich werde noch Banane! Ich power ihn Abends immer durch. Den Tag verteilt ist auch alles gut. Aber morgens oder Nachts ist das wirklich die Hölle. Ich habe alles probiert. Spielen, Wasser, Beruhigungsspray für die Steckdose. Ich kann ihn nicht raus lassen, sonst würde ich es tun. Leute bitte hilft mir.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?