Wie lockt man Motten an? Was macht man, dass man sie gar nicht erst bekommt?

4 Antworten

Habe meinen Kleiderschrank sehr oft offen..........ohne Motten! Probier es doch mal mit Lavendel.

Ich schätze mal, die Motten finden auch bei geschlossenen Türen in den Kleiderschrank. Herumfliegende Motten sind übrigens Männchen und damit harmlos.

Aber generell sind Motten heute eigentlich kein Problem mehr, außer man trägt reine Schafwollklamotten (dann ist man normalerweise öko und damit auch den Mottenvernichtungsmitteln abhold) oder man trägt Pelze, und das sollte man ohnehin nicht tun. Motten gehen nur an tierische Fasern. D.h. ein Loch im Baumwoll-T-Shirt ist kein Mottenbefall, sondern Materialermüdung.

Motten müssen nicht angelockt werden. ;-) Sie sind fast immer da, dank beheizter Wohnungen auch im Winter. Solange sie sich von Textilien fern halten, ist das kein Problem. Früher oder später kommt es aber meist genau dazu. Die Tierchen kriechen in den Schrank und finden, was sie suchen. Alte Hausmittel wie Mottenkugeln oder Lavendel helfen jetzt oft nicht mehr weiter. Ein natürlicher Feind der Kleidermotten, die Schlupfwespe (Trichogramma evanescens) auch als Erzwespe bekannt, hilft. Die winzigen Schlupfwespen spüren die Motten auf und zerstören deren Eier. Nach getaner Arbeit, also wenn keine Kleidermotten mehr zu finden sind, verschwinden die Nützlinge wieder. Weder Gift noch Geruchsstoffe bleiben im Schrank, weil diese auch nicht zum Einsatz kamen. Nützlinge gegen Kleidermotten gibt es beispielsweise http://fliegenfalle.de/productinfo.php?productsid=324

Wie bekomme ich Kleidermotten wieder los?

Ok, den Thread gibts schon und ich war auch schon auf gefühlten 10 Internetseiten gegen Mottenbekämpfung, aber ... die Tipps da sind alle unpraktikabel. Ich soll am besten alle Kleidungsstücke bei 60° wachen oder eine Woche ins Kühlfach legen. Bitte? Wir sind eine 3 köpfige Familie, allein Meine Frau hat Klamotten in Hülle und Fülle. In welches Gefrierfach soll das passen? Und bei 60° kann ich aber auch mal gar nichts waschen, außer unsere Bettwäsche. Die Motten haben meine tollen Baumwollpullover zerfressen. Die wäscht man ja mal bei 30° ... also super Tipp so. Nee. --> Muss ich den ganzen Kleiderschrank wacshen??? --> Gehts nicht auch ohne???

--> Was wäre am praktikabelsten ohne die chemische Keule auszupacken (habe ien 1 Jähriges Kind hier)???

--> Gibts keine Lösung, wie: Irgendwas in den Schrank hängen und warten???

--> Wer von Euch hat erfolgreich Motten bekämpft, ohne den gesamten Kleiderschrank durchzuwaschen, bei 60°???

Danke!

...zur Frage

Mein Vater hat meiner Freundin Hausverbot?

Mein Vater hat meiner Freundin Hausverbot gegeben meiner Oma gehört noch ein Viertel Oma sagte sie darf kommen er sagte wenn sie nochmal das Haus betritt bekommt sie eine Anzeige was können wir machen

...zur Frage

Woher kommen Motten, was zieht sie an?

Ja das wäre meine Frage. Eine Art Prävention gegen Motten. Was kann man tun, damit sie gar nicht erst ins Haus kommen?

Danke euch!

...zur Frage

Sind das eher Mottenlöcher oder kommen die doch von etwas Anderem?

Hab meinen ganzen Kleiderschrank durchgesucht bei keinem Teil ein Loch ich habe auch Mottenpapier hängend und liegend zwischen den Klamotten , manchmal nutzt ich mottenspray und lüfte jeden tag und Heizung immer auf 3 zudem nutze ich diese lavendeduftbeutel

ist ein ankleidezimmer.

...zur Frage

Begehbarer Kleiderschrank ~ Staub

Mmmhhh... Ich hoffe ihr habt da eine Idee...

Wir haben einen begehbaren Kleiderschrank, drei Stufen unter unserem Schlafzimmer. Die Schranke sind eingepasst... oben sind sie allerdings "offen"... das heisst... Staub kommt auch bei geschlossenen Türen rein...

Wie kann man soviel Staub wie möglich "binden", das er entweder erst gar nicht "kommt", oder wenigstens "gebunden" wird...

Wisst ihr Rat?

...zur Frage

Kleidermotten Problem in den Griff bekommen?

Ich habe vor einiger Zeit schon mal gefragt wegen Motton da wurde die Frage geklärt was das überhaupt für welche sind.

Es kam Kleidermotte raus, mittlerweile werden es immer mehr.

Wir haben die Komplette Wohnung einer Grundreinigung mit möbel rücken unterzogen, Klamotten und Jacken wurden als Koch wäsche gewaschen was dabei kaputt ging wurde entsorgt. Der Kleiderschrank wurde ausgewaschen jedoch alles ohne Erfolg.

Pheromon fallen helfen leider gar nichts die in der Küche/Flur platzt nach Kurzer zeit aus allen nähten, Bad und Wohnzimmer wird kaum besucht. Schlafzimmer und Arbeitszimmer gar nicht. Wir finden dieses Verflixte Nest einfach nicht.

Leider kann ich nicht mit Giftigen Insektiziden hantieren da ich 3 Miezen habe die alles was sich bewegt jagen und wenn das Tier nicht schnell genug ist auch gefressen wird. Schlupfwespen stehe ich daher skeptisch gegenüber da ich nicht weiß ob da dann eine Jagdsaison von seiten meiner Katzen ausgerufen wird.

Kann das auch sein das, sich das nest gar nicht in meiner Wohnung befindet?

bzw sind das wirklich Kleidermotten? (Schärfer hab ich die bilder nicht hinbekommen die Tierchen sind immer ziemlich flott wieder weg)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?