Wie lernt man Dirty Talk?

3 Antworten

Manche(r) betrachtet es als obzöne Worte, Andere finden das vollkommen in Ordnung. Dirty-Talk ist nichts Anderes, als z. B. und überwiegend im Zusammenhang mit Sex "schmutzige" Worte zu benutzen. Beispiele: fi...., bums.... T.i.t.t.e.n, usw.

Drächele, Du alter Verbalerotiker! :-))

0
@krauthexe

Ich fand es jetzt auch ein wenig tapsig, lieber Drache ;-)) fg

0

@gri1su: Warum braucht Mann/Frau da noch Wikipedia? :-))

0
@Shira

bekenne mich schuldig. war nicht so gut. sorry dafür

0
@gri1su

Grünchen - Du hast vieeele andere Qualitäten :-) strahl

0

Was man nicht alles tut, um dem Partner zu gefallen!

Dirty Talk ist meiner Meinung nach die einfachste Möglichkeit seinem Partner seine Gedanken und Wünsche beim GV, direkt, ungehemmt und unverblümt mitzuteilen.
Ich denke, dass genau das den Reiz ausmacht. Im Prinzip ist es das Beste, was man tun kann, um Missverständnisse zu vermeiden.
Natürlich kostet es am Anfang eine gewisse Überwindung, aber wer die Schwelle erst einmal überschritten hat, wird viel ungezwungener die wohl schönste (Neben-) Sache der Welt erleben können.
Ok, ok, am Ende ist es natürlich immer noch Geschmacksache.
Let´s talk about ... ;-)

Was möchtest Du wissen?