Wie lerne ich das Gebet und was bedeutet Rakat?

 - (Religion, Islam, Gebet)  - (Religion, Islam, Gebet)

2 Antworten

Wa 3alaikum salam rahmatullah. Das Gebet kannst du leicht über YouTube lernen, über diverse Apps für das Handy, aber auch durch Bücher, in denen das sehr gut beschrieben steht. Im Anschluss an meinen Text werde ich entsprechende Links dazu stellen.

Rakah ist die Einzahl. Rakat die Mehrzahl. Rakat sind die Gebetseinheiten:

  1. Fajr = 2 Gebetseinheiten
  2. Dhuhur = 4 Gebetseinheiten
  3. Asr = 4 Gebetseinheiten
  4. Maghrib = 3 Gebetseinheiten
  5. Isha = 4 Gebetseinheiten

Die Bilder, die du gepostet hast, würde ich beiseite lassen. Die können für einen Anfänger schwierig sein und ich habe sie auch nicht komplett auf Richtigkeit geprüft. Ich möchte jetzt die Links nennen, mit deren Hilfe du, meiner Meinung nach, deutlich besser lernen kannst:

Webseiten:

Apps:

Gehe einfach in deinen Appstore und gib ein: Gebet Islam lernen. Die Apps sind meistens auf Englisch, aber man kann die Bewegungsabläufe ja trotzdem deutlich entnehmen und was wann gesprochen werden muss.

Buch:

https://www.cordoba-buch.de/As-Salah-Das-Gebet-im-Islam

YouTube:

https://www.youtube.com/playlist?list=PL81u6II6_hpQHOIfJYiytCAaRmwwpG4Ie

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

Vielen Vielen Dank bruder aber könntest du wenn du lust und laune hast gucken ob es auf richtig ist die Texte die ich geschickt habe falls ja würde ih gerne die nehmen falls nicht nehme ich aufjedenfall das 2. was du gepostet hast

0

Bist Du dir sicher, das Allah das hören will? Bist Du dir sicher, das Allah Zeit hat, sich das 5-mal am Tag anzuhören? Warum muss man dies so oft beten? Reicht es nicht, wenn man das einmal im Monat betet? Wäre es nicht sinnvoller, wenn man Allah zeigt, das man zu dem was man betet auch in der Praxis steht? Z.B. in den 5 Säulen des Islam, steht unter anderem die Fürsorge für die Menschen. Wäre es da nicht sinnvoller, wenn man dieses Gebot in den Mittelpunkt des Lebens stellt? Wie wäre es mit der Ethik, wo es da heißt, "Was Du nicht willst, was man Dir tut, das füg auch keinem anderen zu." Wie wäre es, wenn insbesondere die Männer, sich mal an so ein gebot der Ethik halten würden, und sich streng bei jeder Handlung, gegen oder über Frauen, fragen würden, was sie davon halten würden, wenn Frauen so mit den Männern umgingen, wie Männer mit den Frauen? Glaubt ihr wirklich, das Allah oder Mohammad, sich darüber freuen, wenn ihr Muslime, Menschen so behandelt, wie es im Islam üblich ist? Sind ja nur Fragen über die man vielleicht mal nachdenken sollte? Könnte mir schon vorstellen, das es Allah lieber ist, wenn fürsorglich mit den Menschen umgegangen wird, anstatt das man stundenlang betet. Warum hätte Allah, bei den 5 Säulen des Islams, die Fürsorge aufzählen sollen, wenn sie ihm völlig am Po vorbei geht?

Was möchtest Du wissen?