Wie lange / Wie weit sollte man eigtl als anfänger joggen?

4 Antworten

Es wird mir entschieden zuviel Unsinn erzählt.

Fallbeispiel:

Männlich, ca. 90kg schwer, ausdauertechnisch weitgehend untrainiert. Größe ca. 180cm.

Joggingdauer zu Beginn 10-15 min auf 1.5km.

Nach 5 Wochen 2.5km. Später 3.2km. Durchschnittl. Geschwindigkeit immer zwischen 7km/h und max. 9km/h (das ist sehr schnell).

Dauer bis zur Erhöhung und Gewöhnungszeit von Bändern und Sehen ca. 1 Jahr. Danach Steigerung auf 6km jedoch mit einem Höhenunterschied von ca. 100 Metern. Die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug dann 7,2km/h und die Belastung war schon grenzwertig.

Man sieht also wie lange es dauern sollte, damit man sich keinen Schaden zuzieht. Natürlich kann man auf gerader Strecke die Länge deutlich erhöhen!

Und ich würde auch stark empfehlen zu Beginn immer kurze Sekundenpausen einzulegen, sobald die Beine zu schmerzen beginnen oder der Puls deutlich über 130 geht.

Das Fallbeispiel ist sportärztlich abgesegnet.

Man kann natürlich auch übertreiben und dann reiben eben irgendwann Knochen auf Knochen :). Dann kann man garnicht mehr joggen gehen und ärgert sich den Rest seines Lebens wärend andere schon Marathon laufen.

Viel Erfolg!

Wie weit kommst du denn?

Du solltest auf deinen Puls achten, der sollte nicht zu hoch sein. Am besten im Training sowieso eher im GA1 Bereich. Als grobe Orientierung: So, dass du beim Joggen dich noch unterhalten könntest.

Aber als totaler Anfänger, evtl. noch unsportlich, kommst du nicht sehr weit. Ggf. kannst du joggen, dann ein paar Minuten locker gehen, dann wieder joggen. Nicht übertreiben am Anfang, die Muskulatur, Gelenke etc. müssen sich erst noch an die Belastung gewöhnen.

ca eine Stunde, wenn du nicht zu schnell läufst

Untrainiert? Da muss man schon einen gewaltigen Schaden haben! Keine 20 min sollte man das untrainiert treiben. Was heißt denn nicht zu schnell? Etwa 5km/h? Das ist dann nur schnelles Gehen! Bei 7km/h zu Beginn keine 20 min, sonst drohen Schäden.

0
@GTA5USER

man sollte seine Geschwindigkeit so anpassen, damit man es schafft; das ist von Mensch zu Mensch verschieden

0

Was möchtest Du wissen?