Wie lange muss man das Spiegelei kochen, bis es innen flüssig ist?

9 Antworten

Ein Spiegelei brät ansonsten wäre es kein Spiegelei. Und flüssig ist es von Anfang an. Es wird mit der Zeit immer fester, nicht flüssiger. Wenn du meinst, wie lange muss es in der Pfanne braten damit das Eigelb nicht ganz fest wird, sage ich, so kurz wie möglich. Eiweiß sollte nicht mehr glibberig sein. Dann passt das auch mit dem Eigelb!

Ein Spiegelei kocht man nicht, das brät man. Je kürzer man es brät, desto flüssiger bleibt es. Je länger man es brät, desto fester wird es. Wenn du willst, dass das Eigelb flüssig bleibt, musst du dabei stehen bleiben und das Spiegelei aus der Pfanne nehmen, sobald das Eiweiß fest ist.

Spiegeleier werden nicht gekocht sondern gebraten, und das macht man bei niedriger Temperatur bis das Eiweis auf der Oberfläche stockt, d.h. fest wird.

Du wirst es eher kurz kochen müssen damit es weich bleibt. Das ist von Herd zu Herd und Pfanne zu Pfanne anders. Glücklicherweise kann man beim beobachten des Eigelbs relativ einfach feststellen wie flüssig es noch ist. Bei mir dauert ein Spiegelei rund 4min bei mittlerer Hitze. 

Die Antwort weiß folgende bewährte Institution:

"Spiegelei, Spiegelei an der Wand..."

Aprilfrische Grüße,

earnest

Was möchtest Du wissen?