Wie lange müssen Psychologen arbeiten?

6 Antworten

arbeitszeit und einstiegsgehalt kannst du nicht pauschalisieren. das von dir genannte gehalt bekommt z.b. ein psychologe, der vollzeit in einer reha-klinik tätig ist oder vielleicht auch in human ressources bereich. wenn man allerdings eine ausbildung zum psychotherapeuten anhängt, dann muss man zuerst einmal 1,5 jahre vollzeit in der klinik arbeiten und bekommt dafür gar nichts (nicht mal krankenversicherung) bis 1.000 € monatlich. begründet wird das damit, dass man sich ja in der ausbildung befindet und der ausbildungsbetrieb aufwand mit dem auszubildenden hat. merke dabei: der auszubildende hat immerhin schon ein diplom und arbeitet oftmals ganz normal, d.h. hat eigene patienten, macht psychoedukation und schreibt berichte. normal, denke ich, wird auch die abrechnung der klinik mit der krankenkasse sein, d.h. für die klinik ist meines erachtens ein psychologe in ausbildung zum psychptherapeuten ein 6er im lotto: muss man nicht bis kaum bezahlen und rechnet ihn mit der krankenkasse voll ab. was man als therapeut mit eigener praxis erwirtschaftet, weiss ich nicht. allerdings kann man als selbständiger psychologe, der z.b. trainings und statistische/ wissenschaftliche beratung anbietet, von firmen stundensätze bis zu 120 € verlangen. wissenschaftlicher mitarbeiter bekommt man ca. 25.000 € bei halber stelle, wobei halbe stelle an der uni meist heisst, dass man vollzeit arbeiten muss; begründet wird das dann damit, dass der arbeitgeber die gnade erweist, eine promotionsmöglichkeit anzubieten (obwohl er laut gesetz zu einer promotionsmöglichkeit verpflichtet ist und 1/3 der arbeitszeit für die promotion aufgewendet werden sollen). wissenschaftliche hilfskraft bekommt auf halber stelle ca. 12.000 € und je nach dem, ob eine promotion damit verbunden ist oder zumindest in aussicht, wird der stelleninhaber oft zu vollzeitarbeit erpresst. somit wird dann der eigentlich ganz gute stundenlohn dann doch nicht mehr so gut.

Kommt drauf an wo du arbeitest. Krankenhaus, rehaklinik oder selbstständig.

Kommt drauf an: Krankenhaus/Klinik oder Praxis? Im stationären Bereich können die Schichten auch mal sehr lang sein. Da geht es den Psychologen nicht anders als anderen Ärzten (Nachtschichten etc.). Praxen hingegen haben ja ihre festen Sprechzeiten.

Darüber hinaus nimmt man in dem Bereich auch oftmals noch (freiwillig oder unfreiwillig) Arbeit mit nach Hause...

Lohnpfändung wegen Unterhaltsschulden

Habe eine Lohnpfändung des Jugendamtes wegen Unterhaltsschulden bekommen. Von meinem Nettolohn i.H.v. 1.400,00 Euro verbleiben mir nach Abzug noch 810,00 Euro. Davon sollte ich jetzt nun 550,00 Euro Miete und Strom 78,00 Euro bezahlen und somit bleibt mir kaum noch was zum Leben übrig.

Meine Frage nun: Ist das richtig was das Jugendamt dort pfändet? Mir erscheint der Betrag von 810,00 Euro der mir übrig bleiben sollte für ziemlich wenig...?

Danke...

...zur Frage

Was kann ich tun ohne Schulabschluss?

Was bleibt mir noch übrig ohne Schulabschluss? Eine Ausbildung wird ja nicht möglich sein? Also was bleibt mir noch übrig? Hilfsarbeiten sind ja keine Perspektive oder? Von dem kann man kaum leben. Also was bleibt mir übrig wenn ich in der Schule gescheitert bin? Die Brücke? Obdachlosigkeit? Hartzen? Was bleibt mir noch übrig? Habe ich keine Zukunft mehr?

...zur Frage

Sehe ich es zu dramatisch?

In meiner Ausbildung kam mir mein ausbilder immer wieder mal sehr nahe und streichte mit meiner hand über meinen Po... auch lässt er teilweise komische Sprüche fallen. Ich merke, dass es mich triggert und ich innerlich verkrampfe. Ich weiss aber jetzt nicht, was ich tun soll.. mir liegt sehr viel an meinem Studium. Jedoch bin ich dabei, drasstisch abzunehmen. In meiner Kindheit und Jugend waren sexuelle Missbräuche und weiteres der Fall... ich wiege noch 49 Kilo bei 175cm. Hab heute auch ein Gespräch mit dem Arzt bezüglich meiner Elektrolyten... ich fühle mich schlichtweg nicht ernst genommen. Auch mein Partner meinte, dass ich halt sagen müsse wenn es mir unangenehm sei.

Diagnosen von mir sind Borderline, PTBS, Depressionen die immer wieder mal kommen und eine Essstörung. Ich weiss nicht ob ich alles wieder dramatisiere.. ich brauche euren Ratschlag. Bin Ende 20..

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

auf eigenen Wunsch Änderungskündigung

Ich habe seit Herbst eine Dreiviertel Stelle und habe nun aber festgestellt, das diese Arbeitszeiten meiner Tochter(11) und mir nicht gut tun. Ich bin hauptsächlich an Feiertagen, Wochenenden und abends am arbeiten und meine Tochter ist dann überwiegend allein zu Hause. Nun habe ich mit meiner Chefin gesprochen und die hat dann auf meinen Wunsch die Arbeitszeiten verkürzt, sodass noch ein 400 Eurojob übrig bleibt. Aber wie kann ich das vor der ARGE rechtfertigen ohne Konsequenzen????

...zur Frage

Hat man das Leben Gewonnen wenn man der Letzte ist was von der Familie übrig bleibt ist man dann der Sieger?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?