Wie lange kann man einen Hund allein zuhause lassen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich denke kaum, dass der Hund mit deiner Katze spielt - meistens zum Leid der Katze wenn überhaupt ;)

Du kannst einen Hund schon mal 5 Stunden alleine lassen aber nur dann, nachdem du ihn artgerecht ausgelastet hast. Du musst dir im Klaren darüber sein, wenn du täglich arbeiten musst, musst du auch täglich die Zeit aufbringen ihn auszulasten. Das ist nicht nur bewegung sondern auch geistige Beschäftigung.

Jetzt kommt es natürlich darauf an, ob du dir einen Welpen oder bereits ausgewachsenen Hund holen willst. Zu Anfang kann kein Hund alleine bleiben, er muss dies erst lernen. Einen Welpen kannst du definitiv keine 5 Stunden oder länger alleine lassen. Bis er dies erlernt hat kann locker ein Jahr vergehen. Heißt also du bräuchtest zur Überbrückung jemanden, der sich drum kümmert.

Ich sag nicht, dass es grundsätzlich nicht geht denn da könnten sich die wenigsten einen Hund halten die Arbeiten gehen aber es muss durchdacht sein.

trolinchen 01.09.2013, 13:22

Ich möchte mir einen ausgewachsenen anschaffen da das mit den Welpen natürlich nicht geht.

1

Vor der Anschaffung eines Hundes gibt es so manche Fragen, die man für sich selber erst einmal abklären und abwägen muss. Dazu gehört die Frage, wie viel Zeit man für einen Hund investieren muss und welche Rasse überhaupt mehrere Stunden allein zuhause bleiben kann. Die Antworten findest du in diesem tollen Video zusammengefasst. Sie werden dir mit Sicherheit helfen, deine Entscheidungsfindung zu vereinfachen.

trolinchen 31.08.2013, 15:10

Danke war echt hilfreich ;))

0

Wenn du einen erwachsenen Hund hast, der das alleine sein kennt (Tierheimhund??) dann geht das. Sollte aber langsam aufgebaut werden. Das heißt erst 30min. dann am nächsten tag ne stunde usw. Unsere Hündin bleibt auch jeden Tag von 7 bis 13.30 zuhause. Sind auch 5 1/2 stunden. Sie kommt gut damit klar.

roadrunn3r 31.08.2013, 14:49

Das nennst du langsam?

Man beginnt mit ein paar Sekunden, steigert das über Wochen auf eine halbe Stunde.

Auch ein ausgewachsener Hund braucht erst mal Daueraufsicht bis er sich in seinem neuen Leben sicher fühlt...

1

Oh, ja klar, Mietze und Wauwi werden sich bestens vertragen!

Nein einen Hund sollte man keine 5 1/2 Stunden alleine lassen, schon gar nicht als roßeWelpe oder wenn er "NEU" ist falls du einen großen willst. ier Das arme Tier!!

Wenn Katze und Hund sich nicht von Anfang an kennen werden sie sich streiten Also mein Hund ist manchmal sogar 7 Stunden alleine nicht oft aber es geht. Aber erst mal vorsichtig nur 10 Minuten aus dem Haus gehen Um zu üben Ein Stückchen für Stückchen immer länger und dann irgendwann fünfeinhalb Stunden

5 1/2 h sind für einen erwachsnen Hund machbar. Aber nicht für einen Welpen.

Anfangs kannst du die beiden nicht einfach zusammensperren, die müssen sich erst kennenernen und aneinander gewöhnen.

Lass den Hund lieber sein, der braucht ein wenig mehr Betreuung als eine Katze, die sind genügsamer

Vergiss den Hund bitte gnaz schnell., du hast einfach nicht die Zeit dafür.

Wenn du jetzt schon weist, das er 5 1/2 Stunden allein sein musst braucht man gar nich mehr weiter darüber nachdenken. 4 Stunden sind max... vorallem in der ersten Zeit ist Daueraufsicht angesagt, ausgewachsener Hund 2-3 Monate und bei nem Welpen sinds 5-6 Monate. Ab dann kann man das allein sein aufbauen, das zieht sich auch noch mal ein paar Wochen, bis er mal etwas länger allein sein kann.

Also bitte lass es, tu sowas einem Hund nicht an ;)

trolinchen 31.08.2013, 15:00

Aber wenn ich den Hund in den Sommerferien hole wäre er die Zeit erstmal nie alleine oder ist das auch zu wenig Zeit für ihn zum angewöhnen an alles etc. ?

0
roadrunn3r 31.08.2013, 15:04
@trolinchen

Auch wenn du die Zeit hast, den neuen Mitbewohner an alles zu gewöhnen sind 5 1/2 Sutnden allein sein einfach zulang. Wenn es ein Welpe wird, muss er ja in den 5 1/2 Stunden schon 2 mal raus.

Lass es doch einfach bis die Zeit hast oder eine Arbeitsstelle hast wo der kleine mit kann.

0
trolinchen 31.08.2013, 15:13
@roadrunn3r

Ich meine eh einen erwachsenen Hund nur halt eine kleine Rasse. Ich kenne auch jemanden bei dem der Hund ein paar Stunden sein könnte.

0

Bitte schaff dir keinen Hund an - wenn es jetzt schon 5 1/2 Stunden sind die der Hund regelmäßig alleine zu bleiben hat, dann wird es ja eher länger statt kürzer...

Solange deine häuslichen Gegebenheiten nicht mehr Zeit für einen Hund hergeben, lass es lieber bei der schon vorhandenen Katze...

Ach so... HERZLICH WILLKOMMEN bei GF ...gleich als erstes so eine gute Frage, hoffentlich bekommst du auch richtig viele nützliche Antworten

Was möchtest Du wissen?