Wie lange kann man ein offenes Mehl verwenden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In einem solchen Fall würde ich mich immer auf das Aussehen  und den Geruch des Mehls und meine Intuition verlassen.

Wenn es gut verschlossen war, noch dazu so gelagert wurde das kein Viechzeugs dran kam, aber auch keine extremen Temperaturschwankungen oder Feuchtigkeit, wird wohl noch alles okay sein mit dem Mehl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau es genau an, wenn nichts Auffälliges zu sehen ist, kannst Du es verwenden, vorher durchsieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sich das noch mehlig anfühlt, nicht klumpt, nicht gelb verfärbt ist und sich - vor allem - keine Maden darin befinden, dann ist das Mehl noch gut und Du kannst es getrost verwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da passiert nichts! solange es  trocken war ist es auch gut! Schlecht wird Mehl erst wenn es feucht wird und schimmelt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Greift es sich gut an? Ist es rein... ohne ungebetene Gäste? Dann können 3 Monate keine Rolle spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö.

merkt keiner.

ist okay.

ungemahlener weizen hält sich übrigens bis zu 2.500 jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es trocken ist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angels1983
11.12.2015, 00:35

Es war sogar sehr trocken da ich es gekostet hab

0
Kommentar von dsELMO
11.12.2015, 00:37

Also von daher denke ich damit ist alles gut! Es kann sein das es an den guten Stoffen ein wenig verloren hat aber solange es genauso wie normales Mehl aussieht würde ich mir da keine großen Gedanken machen.

0

Was möchtest Du wissen?