Wie lange ist gebratenes ungekühltes Rinderhackfleisch haltbar?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1 tag würd uch sagen

Im Kühlschrank sicherlich bis zu einer Woche  und ganz ungekühlt  auch bis zu mehreren Tagen.   Ich selbst mache ja auch die sog, Hackklopse sowohl zu sofortigen Verzehr  als auch für später als Brotbeilage.  Dazu sollten sie schon größer formiert werden , um dann später als Scheiben beschnitten  als Brotbelag zu dienen.

Bei Aufbewahrung  der Reste  oder auch des gebratenen Klopses ( eben gebratenes Rinderhack nebst der notwendigen Zutaten) besteht wesentlich weniger Gefahr des Verderbes, wie bei allen  Gebratenem. Fäulnisgefahr  oder Schimmelbildung ist durch das Braten weitgehend unterbunden  und  Unbedenklichkeit  selbst bei ungekühlter Aufbewahrung  ist bei mindestens 3 Tagen anzusehen.  Vorher aber sicherheitshalber  Geruchs und Sichtkontrolle machen.  Leichte Grauschleier bedeuten aber nicht in jedem Fall verdorben.  Äußerlich treten die bei Fleischprodukten bereits nach wenigen Stunden auf infolge Oxydation mit der Umgebungsluft und sind unbedenklich, mindern allenfalls den Geschmack.  Nur grünliche Anfärbungen bedeuten Gefahr  und sollten nicht mehr verwendet werden

Kommt auch auf die anderen Zutaten an. Manche Zutaten konservieren schließlich, oder wirken antibakteriell. Andere Zutaten hingegen beschleunigen den Verfall

Was möchtest Du wissen?