Wie lange ist ein gemachter Braten im Kühlschrank haltbar?

7 Antworten

Hallo Ricarda025 :-)

Wenn du ihn am Freitag direkt nach dem abkühlen in den Kühlschrank gestellt hast, sehe ich da kein Problem drin, ihn noch zu essen.

War er allerdings längere Zeit draussen, wäre mir das - gerade bei dem jetzigen Wetter - zu heikel. Dann würd ich auch Geruchs- und Geschmacksproben nehmen :-)

Wenn alles i.O. ist und du wirklich nur Kühlschranklagerung hattest, wäre heute aber der letzte Tag zum essen - meiner Meinung nach. Den Rest dann entweder einfrieren, oder entsorgen :-)

zunächst solltest du darauf achten das er optisch noch gut aussieht und er kein geruchsveränderung hatte...wenn das schonmal stimmt einfach mal kosten und selbst entscheiden...aber wenn man selbst schon unzufrieden mit aussehen oder geruch ist dann wird er wahrscheinlich auch nicht mehr gut sein :D

ich persönlich würde sowas MAXIMAL 3 tage da lassen dann vllt noch essen aber auf keinen fall länger

schneide ihn in 3 teile, eins heute essen, die anderen einfrieren mit soße,so hast du mehr davon,natürlich kann man den heute essen

achso fall sahne in der soße war pass auf die wird ja bekanntlich schnell schlecht ;)

Kannst Du ohne Bedenken tun. Nehme an, Du machst ihn wieder heiß. Sollte sich also trotzdem was über die Maßen vermehrt haben, geht es kaputt. 

Was möchtest Du wissen?