Wie lange halten sich Schnittblumen ohne Vase?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt sehr darauf an, welche Blumen es sind :-)

Aber grundsätzlich sollten 3 Stunden gut gehen, wenn du sie unten mit einem gut feuchten Papier (z.B. 3-5 Lagen Küchenrolle, die gut saugt) einwickelst und darum einen Plasiksack bindest (damit nicht alles andere nass wird).

Danke! :) Weißt du denn welche, die da weniger empfindlich sind?

0
@KarmaChamele0n

Es ist eher umgekehrt: Es gibt kaum welche, die so nicht 3 Stunden überleben :-) Im Zweifelsfall einfach im Blumengschäft nachfragen (ich nehme an, dort besogst du dir Blumen, oder?).

PS: Am empfindlichsten sind in der Regel selber gepflückte feine Wiesenblumen, ganz besonders Glockenblumen und ähnliches.

1

in feuchtes Papier einwickeln, kommt drauf an, wie frisch die Blumen sind, manchmal sind sie aus der Kaufhalle auch nicht mehr so, ich würde Nelken empfehlen, die sind nicht so empfindlich, halten sich auch so länger, mit Rosen hat man sehr oft Pech

ergänzend zu den anderen Antworten: unbedingt noch Stiele abschneiden, bevor sie in eine Vase gesteckt werden, dann saugen sie das Wasser viel besser.

Danke für den Tipp! :)

0

Die Stiele in feuchtes Zeitungspapier wickeln oder feuchtes Küchenpapier.

Leg sie in den Kofferraum und wickle ein feuchtes Zewatuch um die Stiele. Dann sollten sie das locker überleben. Und bei deinen Eltern halt direkt ins Wasser.

Was möchtest Du wissen?