Wie lange hält sich Mett im Kühlschrank (Metzger)?

11 Antworten

Das dürfte noch haltbar sein,wenn sowohl der Metzger frisches Fleisch,aus ordnungsgemäßer Kühlung und Kühlkette verkauft hat und Du Deinen Kühlschrank eher als Eisschrank nutzt.Heißt:3-5 Grad.Steht der aber auf eins,könnte das schon problematisch sein.Wenn Du sicher gehen willst,machste eine Bulette .Durch das erhitzen auf 60 Grad im inneren,schön durchgaren,brauchst keine unguten Gedanken zu haben und holst Dir auch keine Rache Montezumas.)LG

Das hängt davon ab wie stabil dein Magen ist. Ich es sowas sogar noch nach ner Woche.... ;)

Wenn es gut aussieht und gut riecht ist das nach einem Tag kein Problem, wenn du trotzdem Panik hast, mach Buletten.

LG incredibleXOR

rohes mett sollte eigentlich immer am selben tag verzehrt oder verarbeitet werden. wenn es wirklich gut gekühlt wird, kann man es 1-2 tage aufbewahren, aber unbedingt vorher geruch und farbe prüfen. grau und muffelig = ab in den müll

Ich bin da hardcore, wenn es gut riecht esse ich es. Grundsätzlich aber gilt: es ist rohes Hackfleisch das in dieser Form nicht mehr verkauft werden dürfte, da sich die Keime darin seit der Produktion auf jeden Fall sehr stark vermehrt haben.

Kompromiss: würze es nach, mach Frikadellen daraus und brate es in der Pfanne durch. Und dann auch nur, wenn Du es wirklich für unbedenklich hältst ! Nicht mehr roh essen.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 30 Jahren in der Lebensmittelbranche unterwegs ...

Gemäß Hackfleischverordnung darf frisches Hackfleisch nur am selben Tag verkauft werden und sollte entsprechend auch an gleichen Tag verzehrt werden, da Hackfleisch sehr anfällig für Keime ist. Das Lagern im privaten Bereich ist bei einer Temperatur von 2 Grad für einen Tag möglich. Kühlschränke bieten aber in der Regel bestenfalls 4-5 Grad. Also ich würde es nach 2 Tagen nicht mehr verzehren.

Was möchtest Du wissen?