Wie lange hält normale Tinte (Füllfederhalter - Füller) auf Papier?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Erfahrung:

Dem Sonnenlicht ausgesetzt, war Tinte schon nach zwei, drei Monaten ausgebleicht.

Ohne weiter spezielle Schutzmassnahmen (Hüllen etc.) in Aktenordnern abgeheftet, war auch nach 40 Jahren (davon 20 in einem feucht-heißen tropischen Klima) keine Spur der Verbleichung zu erkennen.

Hilft das?

Das hilft mir schon sehr weiter! Danke Ihnen, was meinen Sie, wie lange ein Text verbleibt, wenn man ihn mit genannter Tinte schreibt und in einer Hülle aufbewahrt, diese in einem Hefter, Sonnen- und Temperatur geschützt lagert? Ich muss nämlich einige Texte verfassen, allesamt mit Tinte und diese sollten sich wenigstens 10-15 Jahre halten. Ich habe leider nicht die Möglichkeit auf qualitativ hochwertige Tinte oder Papier schreiben, allerdings ist das ziemlich viel Arbeit und es wäre mehr als traurig, wenn diese umsonst gewesen wäre.

0
@ArcticWolf243

Das kann ich nicht sagen, aber ich denke mit normalem, säurefreien Papier und Aufbewahrung (auch ohne Hülle, die könnte sogar schädlich sein wenn es keine speziellen Archiv-Dokumentenhüllen sind) in Heftern im Dunkeln an einem Ort ohne Feuchtigkeit, sollten 15 Jahre überhaupt kein Problem sein. Wenn es wichtig ist, würde ich übrigens sicherheitshalber Photokopien anfertigen.

0

Es freut mich wenn ich helfen konnte :-)

0

Du sagst es ja schon. Lichtschutz, im Speziellen UV-Schutz, hat Einfluss auf die Zeit. Zudem wird es nicht nur eine Mischung geben. Das wird dir wohl kaum jemand genau sagen können, wenn du nicht Labortestergebnisse eines Tintenherstellers findest und es ganau auf die Verhältnisse beziehst.

Nun ich danke Ihnen für Ihre Antwort, allerdings habe ich in meine Frage extra geschrieben, dass es nur ein ungefährer Wert sein soll im Allgemeinen bei den herkömmlichen Tinten (Lamy, Schneider, Pelikan usw.).

0

Bei regelmäßigen Gebrauch soll nach ca. 1-2 Mon. die Tinte leer sein. LG

Ich meinte nicht die Patrone, wie lange die sich hält, sondern das Gebschriebene auf dem Papier.

Mfg

0

mein lami füller schreibt nicht richtig

Hilfe! ich hab mir vor einiger zeit einen Lamy füller gekauft, leider hat er nur gekratzt und nicht richtig geschrieben. daraufhin hab ich die feder wechseln lassen, aber es hat sich nichts geändert, es ist immer noch grauenhaft damit zu schreiben. alle anderen die einen solchen füller haben, haben keine probleme damit. woran könnte das liegen? wie kann ich das problem beheben?

...zur Frage

Füller und Tinte in den USA bestellen?

Hallo, ich wollte mir nun einen Füller und Tinte aus einem US-Shop bestellen. Nun ist meine Frage, gibt es da irgendwelche Probleme, weil Tinte ist ja eine Flüssigkeit. Gibt es irgendwelche gebühren oder dergleichen??

...zur Frage

Geisterbeschwörung, dauer?

Hey, also ich habe gerade mal das Geisterbeschwören mit einem Freund getestet, haben aber relativ schnell aufgehört (10 Minuten), weil wir uns sicher waren etwas falsch gemacht haben und uns mal besser informieren wollen. Wir hatten ein Blatt papier, passend beschriftet etc., in einer Klarsichtfolie auf dem Tisch liegen weil wir gelesen haben es geht auch mit einem Blatt. In diesen 10 Minuten ist nichts passiert, aber kurz nachdem wir aufgehört haben ist plötzlich der schlüssel aus dem Schloss "geflogen", er steckte ausserhalb unserer Tür und lag schon ein gutes Stück hinter der Tür und hätte eigentlich nicht rausfallen dürfen, natürlich könnte man dafür noch gut eine erklärung finden, aber wie lange dauert es denn nun bis jemand antwortet, ich weiss dass es unterschiedlich ist, aber ab wann sollte klar sein dass nichts mehr passiert und wie lange sollte man schon warten?
Danke und LG.

...zur Frage

Lami Füllerpatronen in Neuseeland

Hallo, ich würde gerne wissen ob man Lami Füllerpatronen auch in Neuseeland kaufen kann, vielen Dank im Vorraus,

lolsalat

...zur Frage

Füller von WATERMAN Paris funktioniert nur suboptimal

Ich habe mir zu Weihnachten selbst ein Geschenk gemacht, nämlich einen Füller von WATERMAN Paris, blau, Typ "Urban" (steht so auf dem Kassenzettel), 119,00 EUR.

Leider ist der Tintenfluss trotz WATERMAN-Originalpatronen nicht ideal. Wenn ich zu einem neuen Wort ansetze, wird der erste Strich oft einige Millimeter lang nicht geführt. Beispiel: Wenn ich etwa notieren will "Anruf von Pfarrer Huber ...", dann kann es sein, dass der Aufstrich beim "A" in "Anruf", also der linke Schrägbalken vom "A", mit dem ich von unten nach oben beginne, nur in der oberen Hälfte mit Tinte wiedergegeben wird, der Rest geht dann ungefähr bis zu dem Wort "Pfarrer". Dann kommt das "H" von Huber, dessen linken Balken ich in meiner Handschrift von oben nach unten ziehe. Dann sieht man nur den unteren Teil, wie die Tinte wieder nicht fließt.

Das ist ärgerlich, denn es handelt sich bei WATERMAN Paris um eine Traditionsmarke. Habt ihr einen Tipp, was ich machen könnte, bevor ich zum Laden gehe und den Mangel reklamiere?

P. S.: Vor dem Kauf habe ich probegeschrieben. Da wurde aber keine Patrone eingelegt, sondern die Feder aus einem Tintenfass benetzt, so dass der suboptimale Tintenfluss bei eingelegter Patrone nicht auffiel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?