Wie lange dauert es Tango tanzen zu können?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mmm..Eine Gute Frage.

Es kommt u.A. auf deine Ausgangsposition an:
-Körpergefühl
-Körperliche Fitness/Gesundheit
-Takt- und Musikgefühl
-Lernbereitschaft & Disziplin
-Achtsamkeit &Bereitschaft zur körperlichen Kommunikation

Da du aber schon etwas Tanzvorerfahrung und deinem Text zu urteilen auch die Bereitschaft mitbringst, hast du schonmal sehr gute Karten.
Ich finde es schwierig eine Aussage zu treffen a lâ wenn du 3Jahre tanzt bist du super. - das kann man so gar nicht pauschalisieren.
Einige tanzen erst ein halbes Jahr- auch mal ganz ohne Vorerfahrung und sind ausgezeichnete Tänzer , andere tanzen seit Jahrzehnten und kriegens nicht so gut hin-
Alles ziemlich relativ.

Aber ich kann Dir als Führende und Folgende aus meiner Erfahrung sagen-

Um Führen zu lernen, musst du einen Tick mehr geben als beim Folgen.
Als Führender bist du nämlich der Impuls-Gebende und mehr Derjenige der auf den Tanzfluss und die Tanzfläche achten muss.

Eine fortgeschrittene Folgende ( in dem Fall vermutlich deine Freundin ) achtet auch auf den Tanzfluss und die Tanzfläche - aber du bist Derjenige der die "absolute" Kontrolle behalten sollte um den Tanz möglichst schön zu halten.
Dabei dürfen deine Schritte und Figuren nicht einstudiert sein!
Alles entsteht in dem Moment in dem Ihr tanzt.
Da es ja um eine gute Körperkommunikation geht, musst du sehr aufmerksam und achtsam gegenüber deiner PartnerIn sein - wenn du das schaffst, ist es unbeschreiblich...

Wenn du dir sehr sicher sein willst, und ich betone es nochmal- wenn du es WIRKLICH willst, dann solltest du jetzt schon anfangen - und ich würde, wenn der Termin schon im Juni sein soll, es in der ersten Zeit möglichst jeden, oder jeden zweiten Tag üben-
Denn dein Körper wird so oder so zwischendurch eine Pause einfordern-
Danach ist aber das Gelernte "verdaut".

Es ist u.a. sehr wichtig eine passende Tanzschule mit für dich passenden Lehrern und natürlich auch dem Tanzstil zu finden.
Die Meisten(zumindest in Berlin) bieten eine Probestunde für 5€ oder gar umsonst an, alles ganz ohne Zwang. Anschauen, Ausprobieren, Entscheiden und dabei bleiben x)

Übrigens , aus welcher Stadt kommst du?
In Berlin z.B. gibt es jede Menge toller Tango-Tanzschulen und jede Menge Möglichkeiten auf einer "Anfänger"-Milonga zu tanzen:
Eine der besten ist z.B. Die Art13Tango Tanzschule.
Hier triffst du auf ausgezeichnete, einfühlsame und sehr liebe und erfahrene Lehrer, bei denen du mit einer Mastercard sogar vergünstigt an 6Tagen die Woche den ganzen Monat lang üben kannst ;)

hier kannst du gleich jeden Freitag bei der "Anfänger "-Milonga nach einer Práctica das Gelernte ausprobieren und tanzen.

Hier triffst du auf nette, lockere, entspannte und interessante Leute aller "Level"-

Eine sehr entspannte und warme Willkommensatmosphäre- ganz egal wie du
gerade tanzt oder wann du da bist-
Wirklich sehr empfehlenswert.

Auch wenn du nicht aus Berlin kommst, wenn du Mal zu Besuch hier bist, schau einfach mal dort vorbei- wirst nicht enttäuscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wie du dich anstellst etc. Melde dich am besten schon jetzt in der Tanzschule an. Wenn du merkst, dass du das kannst, kannst du dich ja wieder abmelden. Und wenn du merkst, dass du dich absolut blöd anstellst und das so schnell nichts wird, hast du immer noch 10 Monate Zeit, um zu lernen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da handelt es sich wohl  um europäischen Tango, nicht um Tango Argentino.

Du solltest Dich baldmöglichst für einen Kursus anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey. Ich weis nicht ob du jetzt auch wissen wolltest wie man jive und so tanzt aber hier mal ne grobe Zusammenfassung: 30 min für jeden Tanz um ihn flüssig zu können. Natürlich kannst du die auch schon nach 10 min aber dann sehr stockend. Schreib mir wenn ich dir mehr darüber erklären soll oder so :) (bin übrigens ein mädchen😅)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt noch darauf an, ob argentinischer Tango oder der europäische. Den europäischen beherrsche ich mit verschiedenen Schrittkombinationen, den argentinischen nicht. Ich würde sagen: Nimm an einem Tanzkurs teil bis zum Abiball. Was du dann kannst, muss dann reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lasse16

Da hast du ja noch fast ein Jahr Zeit, da lernst du einiges. Wenn du willst kannst du auch die Tanzpartys in deinem Verein oder deiner Tanzschule besuchen, dann bekommst du mehr Übung.

LGKlaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig Tango dauert beim Mann 3 bis 5 Jahre bei 2 mal in der Woche üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?