Wie lange dauert es bis eine Hecke ca. 1,50 m hochgewachsen ist?

5 Antworten

Bis der Buchs 1,50 m hoch ist, kannst du gern mal 10 Jahre warten, es sei denn du bist Krösus und kannst dir für ein Vermögen gleich größere Büsche leisten. Wenn es "eilig" ist, würde ich was anderes nehmen. Man kann statt einheitlicher Hecke auch gemischte (blühende) Sträucher pflanzen, z.B. Weigelia, Felsenbirne, Schneeball,Spierstrauch, dann wirds nicht so uniform. Geh mal ins Gartencenter, die haben bestimmt was!

Buchsbaum ist wahrlich nicht die richtige Pflanze, um eine Hecke von 1,50 m Höhe in Nullkommanix zu zaubern...

Es gibt unterschiedliche Buchsbaumsorten: einige wachsen schnell, andere weniger schnell. Die meisten Sorten sind als Beeteinfassung gezogen, die dann aber nur 20 cm hoch werden sollen. Dann gibt es natürlich noch die "Kugeln" - aber auch die brauchen Jahre, bis sie eine gescheite Höhe haben. Wir haben einen Busch im Garten - wie alt der ist, kann ich gar nicht sagen, aber dafür ist er immerhin 2 m hoch...

Wenn Du eine immergrüne Hecke haben möchtest: wie wäre es mit Eiben (Taxus)?

Hinter unserem Grundstück wächst eine "bunte" Hecke aus allerlei Sträuchern, die zu unterschiedlichen Zeiten blühen. Die macht mir auch immer Spaß. So eine Hecke könnte man auch "breiter" werden lassen, ohne daß sie wie eine Art Zaun aussieht. Außerdem trägst Du mit so einer gemischten Hecke ganz nebenbei zum Naturschutz bei, weil sie Lebensraum für viele Tiere bieten kann. Allerdings: dicht ist die eben nur im Sommer, da sie im Winter kein Laub hat.

Kommt drauf an was für Büsche du verwendest. Hainbuchen brauchen ca. 5 Jahre, Bambus hingegen nur 5 Tage.

Buchsbaum wächst extrem langsam. Außerdem trat in der vergangenen Zeit sehr oft ein Pilz auf, der den Buchsbaum befällt un absterben läßt. Von daher kann ich nur abraten.

Bei Buchsbaum gibt es unterschiedliche Sorten, die verschieden schnell wachsen. Mit dem Pilz allerdings hast Du leider recht.

0

Das dauert ein paar Jahre, je nachdem, wie groß die sind. Wenn Du es schneller haben willst, nimm Kirschlorbeer, da hast Du die Hecke im nächsten Jahr hoch. Und Du kannst sie schneiden, wie Du willst!!!

danke, gute idee.

0
@gartenzwerg88

Kirschlorbeer ist als Sichtschutz nur zu gebrauchen, wenn du ihn in alle Richtungen wachsen läßt. Wenn er schmal als Hecke geschnitten wird, dann sind immer noch sehr viel Lücken darin.

0
@emjay

Meiner ist wunderbar dicht, und wir schneiden den schon ordentlich, vorallem innen, außen lassen wir ihn wachsen, da ist eh nur eine Wiese!

0
@HelmutRn

Ich meinte, wenn du ihn so schmal wie eine herkömmliche Hecke von vielleicht 30 oder 40cm schneidest. Durch die großen Blätter bleiben immer Lücken. In unsere Nachbarschaft stehen einige davon rum. Anders sieht es aus, wenn Kirschlorbeer wie bei dir zu einer Seite wachsen kann. Dann wird es auch dicht.

0

Was möchtest Du wissen?