Wie lange dauert die Fachhochschulreife (Fachabi mit dem praktischem Teil?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie lange lange dauert das Fachabi mit dem praktischen Teil insgesamt ? 

Normalerweise wird der praktische Teil innerhalb der 2 Jahre abgeleistet.

Meist geschieht dies in der 11.Klasse im Rahmen eines Jahrespraktikum. Hier geht man meist 3 mal die Woche in den Praktikumsbetrieb und 2 mal die Woche zur Schule. In der 12.Klasse hat man dann vollzeit Schule.

An manchen Schulen gibt es auch andere Modelle. An meiner ehemalligen Schule war es so, dass die Praktika in Blöcken aufgeteilt waren, diese waren z.T. auch in den Ferien. Allerdings war es auch so aufgebaut dass man es i.d.R. innerhalb der 2 Jahre schafft.

Was kann man mit einem Fachabi ohne den praktischen Teil anfangen ? 

Berufe welche die Fachhochschulreife vorausetzen, verlangen meist die vollständige Fachhochschulreife und eher selten bloß den schulischen Teil.

Hinzukommt, dass (zumindest in NRW) der schulische Teil nach einer gewissen Zeit verfällt, wenn der praktische Teil nicht nachgeholt wird. Meine ehemallige Lehrerin hat etwas von 2 oder 3 Jahren gesagt (letzten Sommer). Aber soweit muss man es ja nicht kommen lassen.

Kommt drauf an !

Auf dem Gymnasium: 3 Jahre (in Bayern und Sachsen nicht möglich !)
Auf der Höheren Berufsfachschule: 2 1/2 Jahre
Auf der Fachoberschule: 2 Jahre

Auf einer 3jährigen Berufsfachschule inklusive anerkannter Berufsausbildung: 3 Jahre

Ohne praktischen Teil kann man evtl. eine Laufbahn im öffentlichen Dienst anfangen oder aber an einzelnen Höheren Berufsfachschulen in NRW in Klasse Q1 des gymnasialen Bildungsganges eintreten.

Ein Fachabi ohne praktischen Teil gibt es so weit ich weiß nicht. Man benötigt  zum schulischen Teil, welcher ein Jahr dauert, eine mindestens 2-Jährige abgeschlossene Berufsausbildung.

Oder man macht das 2-Jährige Fachabi welches dann ein 1-Jähriges Praktikum beinhaltet.

Was möchtest Du wissen?