wie lange darf ein 14jähriger laut jugendschutz aufbleiben?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Es gibt kein Gesetz, zumindest kein juristisches, das genaue Schlafzeiten vorschreibt. Aber es gibt strenge Vorschriften in Deutschland, die das Wohl des Kindes sichern sollen. Und als Erziehungsberechtigter nicht für das Wohl des Kindes zu sorgen, könnte durchaus rechtlich relevant werden (Kindesvernachlässigung).

Kinder brauchen mehr Schlaf als Erwachsene, u.a. auch, weil ihr Gehirn noch stärker wächst und lernt, und deswegen viel Schlaf braucht, in dem die Eindrücke des Tages verarbeitet und das Gelernte gespeichert und der Kopf sozusagen aufgeräumt wird.

Neugeborene bis zu 18 Stunden 1–12 Monate 14–18 Stunden 1–3 Jahre 12–15 Stunden 3–5 Jahre 11–13 Stunden 5–12 Jahre 9–11 Stunden Jugendliche 9–10 Stunden Erwachsene und Ältere 6–8 Stunden

Kinder wehren sich oft dagegen, ins Bett geschickt zu werden, brauchen aber einen Rhythmus, der vielleicht bei einigen durch das Verhalten der Erwachsenen durch schlechtes Vorbild oder falsche Bestrafungsmethoden gestört wird. Meine Kinder äußern irgendwann von selbst, dass sie müde sind und schlafen wollen, irgendwann entsteht so von selbst ein Rhythmus, den sie freiwillig einhalten - Ausnahmen dürfen natürlich auch mal sein.

Also kein geschriebenes Gesetz, aber ein ungeschriebenes Gesetz der Natur des Kindes

Quelle http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20120611112305AAZyNb3

Du darfst die ganze Nacht aufbleiben - im "Kinderzimmer". Aber mindestens 8 Stunden Schlaf sollten schon sein, aus gesundheitlichen Gründen.

Ich muss dir leider sagen das das deine Eltern entscheiden dürfen und es kein Gesetz gibt, nur Empfehlungen, die müssen aber nicht befolgt werden :D

Wenn das Jugendschutzgesetzt sagt "Kinder dürfen bis (Beispiel) 21:00Uhr draußen bleiben" heisst es noch lange nicht, das deine Eltern es dir auch bis um 21:00 Uhr erlauben müssen. Nur länger dürfen sie es dir nicht erlauben ;-) betrachte es als maximal-Richtwert. Es gibt auch Empfehlungen für bestimmte Altersklassen und die Höhe vom Taschengeld - Dahinter steht aber auch kein Zwang, die Eltern MÜSSEN dir das nicht so geben.

Du hast Schule und musst dazu ausgeschlafen sein, dazu braucht ein junger Mensch bis zu 10 Stunden. Ich musste mich da vor einigen Jahren auch noch dran halten ;-)

14 jährige dürfen laut Gesetz bis um 22 Uhr aufbleiben aber .... Das heißt nichts denn wenn deine Eltern sagen das du schlafen gehen sollst dann zählt das gestetzt nicht mehr so leid es mir tut

danke schon einmal für die vielen antworten. schade, dass einige mein extra beigefügtes ps übersehen haben :D das problem bei mir ist, dass ich manchmal dann nachts aufwache und nicht mehr schlafen kann, da ich nicht mehr müde bin. dass es kein gesetz gibt war mir klar, allerdings dachte ich es gibt eine empfehlung des jugendamts wie z.b. auch beim taschengeld vielleicht lässt sich ja so eine empfehlung finden. vielen dank und lg DerNachfragerr

In deinem Zuhause unter der Aussichtspflicht deiner Eltern können sie dich ins Bett schicken, wann sie wollen. Relevant wird es mit der Zeit, bis der du dich draußen aufhalten darfst. Aber auch da ist es nur, bis wann du maximal von zuhause weg sein darfst (öffentliche Plätze. Übernachten bei Freunden zählt da nicht zu), deine Eltern können dir auch sagen, dass du bis acht wieder da sein sollst. Da hast du nichts zu bestimmen, es ist ihr Recht.

da gibt es eigenlich keine vorschriften, es gibt vorschrifen wann du nicht raus darfst aber wann man schlafen gehen soll, das ist denn igal

aber laut dem Arzt reichen ca.8 stunden völlig

und außerdem muss dir das nicht peinlich seien da gibt es genung leute den es genau so geht, die dann aber einfach lügen, was nicht zu empfehlen ist

ich würde da genau wie du einfach ausweichend antworten

Hey (;

Also Kinder ab der 6. Klasse brauchen ca. 8 Stunden Schlaf. Also ( Ich bin selber 14) solltest du ca. um spätestens 22 Uhr im Bett sein. So wäre es normal. Ich persönlich gehe freiwillig halb 10 ins Bett und lese dann noch ein bisschen, weil ,wenn ich noch laenger aufbleiben lwürde, könnte ich morgen erst recht nicht aus dem Bett kommen :D

Also, ich weiß jz nicht,was das Jugend-was-weiß-ich-Gesetz empfiehlt,aberr die Leute in meinem Alter,die ich kenne,dürfen auch ca. bis 21.30 aufbleiben.

Lg, HollisterHater ((:

es ist so das die Eltern bestimmen wann du ins bett gehst und 9 uhr ist spät genug ich bin 16 und geh oft um 10 uhr ins bett

Nein, ein Gesetz gibt es nicht aber um 22 Uhr könnte man schon im Bett liegen :)

Du armes Kind!!!! aber das ist auch gut weil dadurch sich den Körper ausruht...

Und warum kannst du dich dann jetzt noch (21:30 Uhr, andere Fragen hast du noch später gestellt) auf gutefrage.net rumtreiben?

DerNachfragerr 06.02.2013, 21:54

ich schreibe dashier heimlich mit meinem ebook reader das is doch echt bitter!...

0

gibt es da überhaubt einen artikel dazu?

Was möchtest Du wissen?