Schlafenszeiten und Fiebermessen

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich mach das auch im Hintern, mein Kinderarzt sagte mir, dass es dort am genauesten ist. Finde das 22 Uhr schon etwas zu lange ist für nen 14 Jährigen, unter der schulzeit zumindest. Würde eher so um spätestens 21 Uhr schaun das alle drin sind. Aber ists ned anstrengend wenn du alle halbe stunde einen ins bett bringst, ich mein die schlafen doch nie gleich.

Ja es ist schon noch anstrengend aber wir machen dies einfach ,dass wir einen Rhytmus haben.Und die Jungs haben sich noch ned reklamiert

0

Unsere Buben sind 11 und 15. Beim Jüngeren sehen wir zu, dass er um 21:00 im Bett ist, der Große "darf" eine Stunde länger, geht meist aber freiwillig früher schlafen, wenn der Tag anstrengend war. Wir sehen das aber nicht so eng, wenn abends z.B. mal ein Fußballspiel im Fernsehen läuft, dürfen sie das auch zuende sehen. Fiebermessen bei beiden (noch) im Po, solange sie das noch akzeptieren.

Meine Jungs sind 10 und 12. Schlafenszeiten passen so in etwa, in den Ferien dürfen sie allerdings länger wach bleiben. Bei Fieber messen wir den beiden immer noch im Po, weil es am genauesten ist, beide es von klein auf kennen und nach dem Prinzip Gleichberechtigung für beide ganz gut funktioniert. Jeder hat sein eigenes Thermometer, somit keine Verwechslung.

Was möchtest Du wissen?