Wie lange brauchen die Kalorien "vom Mund bis zur Waage"

4 Antworten

Das setzt sich nicht gleich als "Fettpolster" ab. Du musst schon mehrere Tage richtig viel essen, das sowas entsteht

Vielen Dank für die Antwort! Ich meinte eigentlich eher, nach wie vielen Stunden/Tagen man eine (eventuelle) Gewichtszunahme erkennen kann. :) Villt. hatte ich mich auch etwas schwammig ausgedrückt!

0

Hi Runningchaos,

also erstmal solltest du dir beim wiegen keine sorgen machen wegen täglicher schwankungen, denk dran die waage sagt nichts darüber aus ob dein gewicht fett, muskeln wasser oder sonstwas ist. Im Grunde braucht die Verdauung zwischen 24 und 72h je nachdem was du gegessen hast. Aber wie gesagt, man kann das nicht so pauschal sagen, auch bei mir gibt es tage da ernähre ich mich 3 Tage gesund und bin 200 Gramm leichter und esse dann am 4. Tag nur Chips und bin am nächsten Tag 500 Gramm leichter ^^ Nimm zusätzlich zu deinem Gewicht auch deine Maße wie Bauch und Beinumfang, die sagen mehr darüber aus ob du abnimmst oder nicht. Wichtig ist auch dass du dich immer zur selben zeit auf die waage stellst (etwa immer morgens)

Aber generell finde ich es unwichtig zu wissen wie schnell sich fettpolster ansetzzen, achte lieber auf deine ernährung.

Wenn du mehr über solche sachen willst und darüber wie du vor allem gesund und dauerhaft abnehmen kannst, dann kannst du auch gerne mal auf meinem blog vortbei schauen:

http://richtigabnehmen.org/

viel erfolg beim abnehmen Gruß Jan

DU nimmst die Kalorien ja nur "zu", wenn du weniger verbrauchst... Also wenn du an einem tag 10.000 kcal verbrauchst, wegene sport und sonstwas, dann kannst du auch 10.000 kcal zu dir nehmen ohne dass du zunimmst.

Hast du aber eine viel sitzende tätigkeit und verbrauchst weniger als du zu dir nimmst, dann "setzt es an". Da der Körper aber keine Uhrzeiten kennt, kann man das genau nicht beantworten, WANN es ansetzt ;)

10.000 waren es auf keinen Fall; eher so um die 1400..schätzungsweise. Bin aber auch viel rumgelaufen und den ganzen Tag auf den Beinen gewesen, vielleicht liegt es ja daran.

0
@RunningChaos

das war ja auch nur ein bespiel....statt 10.000 kannst du auch 1.000 nehmen... es ging nur darum aufzuzeigen wie das "Kalorien-Prinzip" ist ;)

denn 100%ig ausrechnen kannst du den VERBRAUCH nicht - nur annähnernd. Die Kcal AUFNAHME hingegen, kannst du anhand von Tabellen ganz gut ausrechnen.

0

Fressattacke hilfe?Fett?

Hey:(

Ich bin am Boden, wir waren eben frühstücken! Ich bin esssgestört 49 bei 1.64 ! Ich hatte vorhin eine Riesen Fressattacke! Ich fühle mich sowieso schon fett und total hässlich! Aber jetzt ist es sehr schlimm! Ich habe 6 Mini Brötchen gegessen, ein Ei und halt Belag: Wurst, Nutella, Marmelade und Käse! Außerdem ein wenig Pudding und 1 kleines Würstchen! Wie viele Kalorien hatte das bitte? Ich fühle mich so fett, was kann ich dagegen tun? Ich werde heute auch nichts mehr essen! Ich habe gestern morgen ein Yogurt, Döner und Eis gegessen und 200 Gramm zugenommen! Wie wird es denn heute sein? Ich fühle mich sofort fett und hässlich! (Bin schon in Therapie)

...zur Frage

Woher weiß ich, wie viele Kalorien ich zu mir nehme?

Heey Leute :D

Alle Sportler auf YouTube sagen, mann soll seinen Kalorienbedarf berechnen und danach essen (Wenn man Muskel aufbauen will mehr, wenn man Fett abbauen will weniger).

Da ist ja noch alles schön und gut...aber jetzt frage ich mich, wie man denn berechnet, wie viele Kalorien man da gerade isst. Muss man da wirklich alles wiegen, was man isst? Unterscheiden sich die Kalorien von gekochten Lebensmitteln zu den gleichen Lebensmitteln ungekocht? (z.B. Nudeln)

Man weiß ja nicht genau, wie viel Kalorien jetzt dazu gekommen sind, wenn man bischen mehr Öl in die Pfanne tut, oder wiege ich einfach das Öl, das ich in die Pfanne tu?

Könnt ihr mir irgendeine Kalorientabelle empfehlen, wo ALLE Lebensmittel aufgezeichnet sind?

MfG Kleinhummel


PS.: Noch ein kleines Beispiel...ich mach mir immer Abends Haferflocken mit Quark und bischen Milch am Abend in ne Schüssel und stell des dann über Nacht in den Kühlschrank. Verändern sich die Kalorien, wenn des im Kühlschrank war, bzw. zusammengemixt ist, oder bleibt des gleich, als wenn man es einfach so essen würde?

...zur Frage

Fressattake: wie lange bis es sich auf der Waage auswirkt?

Also ich mach jetzt schon ein Monat Diät und ess immer weniger Kalorien. Letzten 5 tage nur um die 200 - 300 Kalorien am Tag. Hab jetzt gestern Abend (vor 10h) eine Fressattake gehapt und um die 350 gramm Mohnkuchen vertilgt. :o um die 2000 kalorien das waren den gesammten Tag! Heute aber hat die waage 0,3 kilo weniger angezeigt (hab ein halben kilo essen in mir)! Habschon ne Woche nix mehr abgenommen...

Also kommen die Pfunde noch? Soll ich jetzt heute nichts mehr essen? (Hab eine langsame Verdauung)

Soll ich heute nichts essen damit sich das verbraucht?

GroßEs Danke im Vorraus.

...zur Frage

7500 Kalorien! gegessen und nicht zugenommen, wie kommt das?

7500 Kalorien!!! Das war vor 3 Tagen (am Dienstag) und vor 5 Tagen (also Samstag) habe ich auch schon fast 6000 Kalorien gegessen... Also meine Kohlenhydratspeicher waren schon vorher voll !!! Nächsten Tag hatte ich 2,5 KG mehr auf der Waage (Klar Wassereinlagerung und Futter wiegt ja auch was), habe aber heute 3,5 KG wieder weg und das entspricht ja 1 Kilo Abnahme obwohl es ja eigentlich eher 1 Kilo Zunahme sein müsste wenn man davon ausgeht das 7000 Kalorien 1 KG Fett entspricht...
Sehe irgendwie heute auch erschlankter aus ... Wie konnte das Passieren?

...zur Frage

wie viel kcal nach bzw während magersucht zu sich nehmen?

hey leute, leide seit nun anfang des jahres an magersucht (teils mit erbrechen). Hatte innerhalb 1 monat schon 13kilo weg und danach immer weniger. mein niedrigstes gewicht waren 47/48kilo mit 18 jahren bei einer größe von 178cm.

Nun meine frage, ich hab manchmal phasen da esse ich 2-4 wochen kaum (max 300kcal) und phasen da ess ich normal bis viel (1500-3000kcal). Da ich die letzten 2 wochen allerdings wieder viel zu wenig gegessen hab und wieder abgenommen habe, hab ich mithilfe von meiner mum und freunden seit letzten freitag wieder normal bis viel gegessen (Fr-3000kcal, sa auch, so-2400,mo-2400) Heute 2000kcal. Somit hatte ich letzte woche eine energiezufuhr von max. 7500-8000kcal (ganze woche). Da ich nicht weiß wie lange wieder diese phase dauert wo ich esse und wann bzw ob ich wieder hunger. Befürchte allerdings dass es viel zu vieel war/ist oder? Hab gelesen man sollte 2000+kcal essen um gesund zu werden stimmt das? Möchte halt nicht zuu schnell zunehmen sondern etwas langsam angehen.Bin auch therapie etc. Aber wie viel kalorien meint ihr müsste/dürfte ich essen um nicht so viel und schnell zuzunehmen? Hab die letzte zeit diese ben&jerrys eis geholt um überhaupt auf diese kalorien zahl zu kommen, da ich mich mies fühle wenn ich entweder zu viel von der menge her esse oder von den kcal (hoffe ihr wisst was ich meine) weil ich einfach nach dem essen einen total dicken bauch bekommen XC war die letzten 8-9 monate auch nicht einmal mehr im normalgewicht (nur starkes bis mäßiges untergewicht bis jz, weiß nicht ob das jz ne rolle spielt) Blutwerte sind in ordnung (war letzte woche beim arzt) und derzeit wiege ich schätze ich mal zwischen 50-53kg (keine waage weils mir ohne besser geht :/)

Und ich weiß nicht wie ich es sagen soll ich hab das gefühl dass meine beine innerhalb 2 tagen dicker geworden sind??? (meine mum sagt nein und das maßband zeigt auch noch das gleiche aber ich bilde mir das doch nicht ein?) Und ich hab einfach extrem angst dass ich dick werde wenn ich normal esse weil ich so viele bilder in insta sehen wo ehemalige magersüchtige ziemlich überm normalgewicht sind, meint ihr dass wenn man dann auf die ernährung achtet dass man nicht so dick wird?

p.s. bin generell die sorte die schwer ansetzt und schnell abnimmt ^^" (eig ja ganz gut aber nicht gut bei ner essstörung)

sry dass es so lange ist ^^" danke im vorraus♡

...zur Frage

Nehme ich zu? 3000 Kalorien

Nehme ich jetzt zu? Ich habe heute über fast 3000 Kalorien gegessen. Sonst eigentlich nie so viel essen... Heute hatte ich richtig Fressattacke gehabt. Also werde ich schnell zunehmen oder kann mal vorkommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?