Wie lange bleibt der Christbaum stehen?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

In den meisten Regionen ist es Tradition, den Christbaum am 6. Januar zu entfernen (Heilige Drei Könige). Ich mache das nach Lust und Laune, also eher erst Ende Januar, wenn er nicht vorher nackt ist. :D

Ich bin 23 jahre alt und seit ich einen eigenen christbaum habe seit 5 jahren bleibt er bei mit nach der Tradition bis zum 2.Februar stehen. Der zweite Februar ist Maria Lichtmesse und zu diesem Datum kommt der Baum weg vorher nicht. In vielen kath. Kirchen steht er ja auch bis zum 2.Februar (man kann auch mal den Pfarrer fragen)

Das beste ist halt das es bei uns keine Probleme gibt mit der Entsorgung (Holzofen) Der baum wird einfach Zersägt und verbrannt

Wobei ich muss sagen ich kaufe mir halt einen Hochwertigen Baum 40-60€ je nachdem wie groß er ist. Der hält dann auch so lange wenn er bisle hochwertiger ist aber meiner kommt halt immer direkt von der Baumschule.

Also einfach laut Tradition bleibt er bis 02.Februar aber die meisten machen es am 06.Januar (wegen der abholung der bäume)

bei uns bis 6. Januar. Länger auf keinen Fall. Unserer ist meistens schon dann so vertrocknet, dass die Nadeln schon beim anhauchen abfallen.

Wenn er noch gut aussieht kann man ihn auch bis Ostern stehen lassen und ihn mit bunten Eiern schmücken

Früher hat man den Christbaum bis Maria Lichtmeß stehen gelassen. Heute wird dies aber kaum mehr vorkommen, denn

die meisten Weihnachtsbäume verlieren vorher die Nadeln

viele Kommunen sammeln die Weihnachtsbäume schon bald nach dem Jahreswechsel wieder ein

man braucht den Platz in der Wohnung

auch Traditionen können sich überleben.

Hallo,

nach dem katholischen Glauben (Kirche) endet Weihnachten am Lichtmesstag - das ist der 2. Februar. Früher wurde der Christbaum auch oft so lange stehen gelassen, besonders in den bäuerlichen Gegenden. Da aber in dieser Zeit schon Faschingstreiben ist, würde ich sagen nach heilig 3 König (6. Jänner) denn von 5 auf 6. Jänner ist die letzte "Rauhnacht" und die gehört sicher zu Weichnachten. Vielleicht das Wochenende danach noch stehen lassen und danach weggeben! LG

Meinen habe ich heute rausgeschmissen, man läßt ihn bis zum 6.Januar ( in der Regel) stehen. Aber es gibt auch Leute die den bis März stehen lassen. Es gibt eben nichts was es nicht gibt.

Ich würde ihn spätestens dann rausräumen, wenn am nächsten Tag die Kommune ihre Rundfahrt macht, um die alten Bäume vom Straßenrand abzuholen ;)

Also normal bis zu den drei heiligen Königen, aber achte drauf, wann sie abgeholt werden, sonst stehst'e da und musst ihn erstmal klein machen und irgendwie verschwinden lassen...Hab letztes Jahr 5 kostenpflichtige Müllsäcke neben die Tonne stellen müssen, weil ich den Termin verpennt hab.

bei uns bis nach neujahr.

Sowiet ich das kenne eigentlich bis Heilige Drei Könige.. Aber da meiner doch schon sehr trocken ist, fliegt meiner gleich schon raus..

die meisten lassen ihn bis zum 6ten januar stehen,meiner ist schon wieder eingetütet.

also ich würde sagen nach dem 6 januar räumt man alles weg

Bis Heilige Drei Könige

Normalerweise hätt ich ihn heute rausgeschmissen, musste aber dieses Mal früher weil der Kater den Baum abgeräumt hat...

Bis ich ihn nicht mehr sehen kann und das ist seltsamerweise immer genau am 6. Januar.

Ich sah aber mal bei jemand den Christbaum noch im Februar!!

Angeblich lassen ihn manche bis Lichtmess, das ist am 2.Februar

Helau

Seit bei uns mal einer abgebrannt ist weil er zu trocken war, wird er nach Silvester entsorgt.

wenn er nicht stört dann kannst du ihn bis Weihnachten dieses Jahr stehen lassen!

unsrer steht bis zu Heilige drei Heilige Könige! diema nich.. hat die katze platt gemacht xD

so bis zum 6. januar war es immer brauch

aber es gibt ja leute die lassen den bis ostern :)

Was möchtest Du wissen?