Wie lange am Tag sitzt ein Huhn auf seinem Ei?

2 Antworten

Wenn sie über Nacht von den Eiern weggehen würden, würden die ja kalt werden. Dann würden die Küken sterben.

Die Glucke (also das brütende Huhn) sitzt eigentlich 24 Stunden am Tag auf ihrem Nest. Nur zum fressen und trinken verlässt sie ihr Nest. Je nachdem, in welcher Phase des Brütens sie ist, nimmt sie auch ein Staubbad oder einfach "Freizeit". Aber ein Huhn weiß, wie lange es wegbleiben kann. Länger als eine halbe Stunde bleibt sie aber nicht fort.

Zwar ist eine gute Mutter das A und O bei sowas, aber dennoch solltest du dich gut informieren. Nicht nur über das Brüten, sondern auch über die Aufzucht. Das fängt schon beim Zeitpunkt an, wann die Henne das Nest verlässt. Mit der richtigen Ausstattung und Wissen kann man da die noch nicht geschlüpften Tiere (teils bis zu 50%) retten. Aber das muss auch vorbereitet werden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Boku + Vet Wien

Die Glucke sitzt eigentlich 24 Stunden auf dem Nest und verläßt es nur zum Trinken/Picken. Man merkt es, wenn eine Henne brüten will. Sie steigt dann nicht mehr aus ihrem Legenest und macht auch nicht mehr Toook tok tok, sondern eben Gluck, gluck..... und breitet ihre Flügel weiter aus beim Laufen und auch, wenn sie auf dem Nest sitzt. Der Züchter hat dann meist schon 10-12 Eier von seinen besten Hühnern beiseite gelegt, um sie dann der Glucke unterzulegen. Das Gluckennest sollte etwas abseits und geschützt, also ungestört im Stall stehen. Manche Glucke will nicht mal zum Fressen/Trinken das Nest verlassen - dann nimmt der Züchter sie für ein Weilchen runter, denn sie muß ja bei guter Gesundheit bleiben.

Ich hab das vor vielen Jahren bei Oma und Opa auf dem kleinen Hühnerhof miterlebt und denke heute noch gern an die wunderhübschen gelben piepsenden Wattebällchen - die Kükchen...

Wenn du dich dafür interessierst, findest du hier noch Infos (und entzückende Kükenfotos) https://www.huehner-haltung.de/kueken-und-brut/naturbrut/die-glucke-gluckendes-huhn-setzen-oder-glucken-abgewoehnen/

Dem ist nichts hinzuzufügen. Mehr als 20 Minuten haben meine nie ihre Eier alleine gelassen. Abends kurz raus zum fressen, trinken, kacken und wieder ab auf die Eier. Herrlich so eine kleine Kükenbande. 😊

1

Du scheinst dich ja bestens auszukennen 😊 da hätte ich gleich noch eine Frage: Wann werden hennen gluckig? Und kann man das irgendwie "beschleunigen"? Ps: Unsere junghennen sind 8 Monate alt

0

Was möchtest Du wissen?