Wie lang vorher zur Theorieprüfung anmelden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frühestmöglicher Termin: 3 Monate vor dem Stichtag (i.d.R. der Geburtstag).

Praktische Prüfung: Frühestens 1 Monat vor dem Stichtag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich nicht selber zu Prüfungen anmelden das alleine entscheidet der Fahrlehrer darauf hat man oder darf man keinen Einfluss nehmen den man kann gar nicht wissen ob man dafür reif genug ist den so viel Selbstüberschätzung führt immer zum durchfallen 

was auch nicht verwunderlich ist den nur der Fahrlehrer kann das einschätzen der wurde dafür ausgebildet . Also nicht nach den Mini Pflichtstunden ankommen und zur Prüfung wollen das geht zu 100 % in die HOSE man soll so lange den Unterricht besuchen bis man den Schein in der Tasche hat 

die Pflichtstunden reichen nie aus um eine Prüfung zu bestehen . Das sollte man ganz schnell abschaffen und Pflicht das man bis zum Schein Unterricht besuchen muss .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanell1
02.11.2016, 08:10

Da ist jeder anders. ^^ ich hab meine Pflichtstunden gemacht und habe 5 Tage nach dem letzten Unterricht die Prüfung gemacht und bestanden ohne Fehler. Man muss halt nur lernen, dann geht das. ;)  ansonsten stimme ich dir zu, dass der Fahrlehrer dies entscheidet und einen anmeldet.

0
Kommentar von shrimpiiFTW
02.11.2016, 08:47

Er spricht von der theoretischen

0
Kommentar von Gaskutscher
02.11.2016, 08:55

Double fail. :)

  1. Es geht um die Theorieprüfung.
  2. Das sie sich nicht selbst anmelden kann weiß sie schon. Darum schreibt sie ja auch vom »anmelden lassen«. :)
0

Das passiert online -> deine Fahrschule kann auf den jeweiligen Termin erst 2 Wochen vorher zugreifen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?