Wie lang kann man mit dem Auto auf Reserve fahren?

8 Antworten

Das ist von Auto zu Auto unterschiedlich. Mal in die Betriebsanleitung schauen, da müsste eigentlich drinstehen, wieviel Liter Reserve drin sind. Ich würde das aber auf keinen Fall ausreizen, denn Tests haben ergeben, dass die Reserve meist schon viel früher aufgebraucht ist. Mehr als 50 km würde ich nicht auf Reserve fahren.

Einen A3 fahren und kein Geld für`s Benzin, sowas hab ich ja noch nicht gehört. Ich glaub es geht zu Ende...

Wenn Du einen Einspritzmotor hast - wovon ich ausgehe - fahr nicht zu lange und den Tank nicht zu leer! Die Spritzdüsen können Dreck ansaugen und verstopfen, dann hast Du ein richtiges und vor allem teures Problem. Zu Deiner Frage: Mehr als 50 km gibt mein Reserve-Tank (Golf Diesel Bj. 2007) nicht her.

Einen Tank 'leerfahren' kann ich noch verstehen, aber 'zu leer', was ist das?

0

Warum schaust du nicht in die Betriebsanleitung des Wagens. Da steht der Tankinhalt und auch die Angabe, wieviel davon Reserve ist. Und dann Papier und Bleistift genommen und mit einer einfachen Dreisatzrechnung berechnen, wie weit man mit dem bisschen kommt.

Soweit mir bekannt ist ca 50 km. Mein Adrealinspiegel steigt allerdings beträchtlich, wenn das Lämpchen angeht. Will sagen, ich steuer die nächste Tankstelle an. Ich habe auch kein Reservekannister im Auto. Lieben Gruß Lotusblume

mir stehen dann auch immer Schweißperlen auf der Stirn, vor allem, wenn plötzlich Stau ist! Dann tank ich doch lieber, und sei es nur für 10 Euro!

0

Kanister - kommt nicht von Kanne

von lateinisch canistrum ‚(geflochtener) Korb‘

0

Was möchtest Du wissen?