Wie lang dauert es Spagat zu lernen?

5 Antworten

Mit 21 ist man definitiv noch nicht zu alt, um Spagat zu lernen, es braucht halt nur etwas länger. Ob dir das jedoch überhaupt möglich ist, hängt von deinem Knochenbau ab. Das Hüftgelenk ist bei jedem etwas anders geformt und hat daher auch bei jedem einen anderen maximalen Bewegungswinkel. Ein guter Indikator dafür, ob dein Hüftgelenk einen Spagat zulässt, ist der Schmetterlingssitz. Kannst du mit beiden Ober- und Unterschenkeln gleichzeitig den Boden berühren, ist es wahrscheinlich, dass dir mit genügend Training auch Spagat gelingt.

Enorm wichtig ist, dass du Dehnübungen nur direkt nach einer Trainingseinheit machst. Deine Muskeln müssen aufgewärmt sein, sonst können sie Schaden nehmen. 10 - 15 min am Tag sind völlig ausreichend. Eine einzelne Dehnposition sollte etwa 30 - 60 sec gehalten werden, nicht länger. Auf keinen Fall solltest du dabei Wippen, da das zu Muskelverletzungen führt, sondern ganz langsam in die Dehnung reingehen. Erwarte auch nicht zu viel auf einmal, sondern gib dir Zeit. Wie lange du bis zum Spagat brauchst, lässt sich nicht pauschal sagen, aber als bislang nicht sehr sportliche Person musst du mindestens ein paar Wochen einplanen, wenn du täglich übst.

Wenn du deinem Körper schaden willst und dir verletzungen holen willst dann kannst du das natürlich machen aber wenn du mit 30 nicht schon eine neue Hüfte haben willst dann lass es bitte. Ich bin 14 und habe mit 7 Spagat gelernt und nach einem Jahr mit immer wieder leichtem Dehnen konnte ich ihn und ich kann immer noch einen Spagat, weil es mein Körper einfach gewohnt ist und ich auch allgemein sportlich bin. Wenn du wirklich komplett unsportlich bist und auch von „Natur“ aus auch null dehnbar, dann wirst du wahrscheinlich zum einen schmerzen in den Gelenken bekommen und möglicherweise auch Muskeln und Sehnen usw. Zum anderen wirst du Jahre brauchen, bis du den Spagat kannst.

Und das mit 2h am Tag dehnen ist kompletter Schwachsinn(ausser du willst danach ne Woche nicht mehr laufen können wegen den Schmerzen).

Ein Spagat ist einfach eine Sache die man von klein auf lernen sollte, damit das klappt. Und glaub mir, das geht nicht so leicht wie das bei den ganzen Turnern, Tänzern usw aussieht.

Fazit: Du bist einfach zu alt, wahrscheinlich auch zu unsportlich und du wirst dir damit nur schaden.

Woher ich das weiß:Hobby

Das ist leider seeehr unterschiedlich. Manche schaffen es in zwei Wochen, andere brauchen Monate. Aber zwei Stunden dehnen am Tag ist schon etwas viel, pass auf dass du dich nicht verletzt.

Ich würde dir definitiv nicht empfehlen dich zwei Stunden in den Spagat zu setzen. Damit machst du dir nur deine Hüfte kaputt. Wenn du es unbedingt lernen willst (auch wenn ich nicht ganz nachvollziehen kann wozu), solltest du täglich so 10 min verschiedene Dehnübungen machen. Sich einfach zwei Stunden in die Spagatposition zu setzten ist nicht wirklich sinnvoll. Übrigens sind Ballett-Workouts aus dem Internet für "Nicht-Tänzer" nicht zu empfehlen weil man sich sehr leicht falsche Techniken antrainiert wenn man nicht von einem professionellen Trainer verbessert wird. Diese falschen Techniken können auch zu bleibenden Gelenkschäden führen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

dafür ist es zu spät. nur wenn kinder früh damit anfangen und vor dem ende des wachstums die hüftgelenke so weit konditionieren ("ausleiern"), können sie es später ein leben lang.

mutter natur hat dem menschen ein knochengrüst entwickelt, das sich hervorragend zum laufen und gehen eignet. spagat stand nicht auf dem anforderungskatalog.

ist aber das wachstum so wie in deinem alter beendet, brichst du dir ggf. die oberschenkelhalsknochen, wenn du es übertreibst.

Das stimmt doch gar nicht. Man ist nie zu alt dafür. Ich kenne Leute die das noch mit 16 oder auch mit 23 gelernt haben. Die können mir nur leider nicht sagen, wie lang sie dafür gebraucht haben.

0
@Somebody696

Wollte ja nur wissen, wie lange es dauert :) Weil mir das meine Freunde leider nicht sagen können.

0