Wie lackiere ich kunststoffbeschichtete Möbel um?

4 Antworten

Leieder habe ich - wie dem Anschein nach die übrigen bisherigen Antworter auch - NICHT den TOTALEN Überblick über Oberflächenbehandlungen; deshalb bitte  meinen Beitrag mit der gebotenen Skepsis lesen: Der Hinweise von rudelmoinmoin mit dem Anschleifen ist IMMER richtig: Damit schaffst du zunächst einmal eine rauere Fläche, auf der im Prinzip ALLES, was du aufbringen möchtest, besser haftet.

Grundierung: Ich MEINE, vor Jahren mal gelesen habe, dass es unterschiedliche Grundierungen gibt, die auch unterschiedlich gut haften. Da brauchst du halt eine, die sich mit der Kunststoff-Oberfläche verträgt. Ich denke, in einem halbwegs guten Farben-Fachgeschäft wird man dir das Produkt verkaufen, welches deine Anforderungen erfüllt. Wenn du dahiun gehst zur Beratung: Nimm einfach ein kleines Stück Front (Tür, Schublade, ..) mit, damit die sehen, was du überstreichen/lackieren möchtest. Vielleicht meldet sich hier aber noch ein Fachmann, der das besser beantworten kann als ich. Viel Erfolg!

leicht anschleifen, grundieren schleifen, dann mit Mattlack streichen 

wieso lackieren? Dafür gibt es Klebefolien in allen Farben.

Halten die den auch lange? Und sehen sie überhaupt gut aus? 

0
@gutfragesteller

Sieht gut aus, hält ewig. Meine zukünftige Exfrau hat das schon oft so gemacht. google Dezefix Folie

0

Funktioniert das den auch mit den Ecken und Kanten gut. Da ich wirklich das gesamte Möbelstück weiß haben will!

0
@gutfragesteller

Da die Folien auch bis nach innen geklebt werden, sieht es eigentlich aus wie neu. Nur wenn eine Tür offen ist, sieht man innen dass es Folie ist.

0

Was möchtest Du wissen?