Wie kriegt man einen Doktortitel?Also durch eine Doktorarbeit ist klar.Aber wo schreibt man die?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen Doktortitel kann in Deutschland bekommen, wer einen ersten wissenschaftlichen Hochschulabschluss erworben hat (also Staatsexamen, Magister, Diplom oder Master). Dieser Abschluss muss normalerweise mindestens eine 2,0 als Abschlussnote haben. Dann kann man, wenn man einen "Doktorvater" findet (einen Professor, der einen bei der Arbeit betreut), noch eine Promotionsarbeit schreiben (je nach Fach zwischen 6 Monaten und 6 Jahren, bei manchen Arbeiten auch länger). Das Thema ist entweder eine Erweiterung des Themas, das man schon bei der Abschlussprüfung hatte, oder ein völlig neues Thema. Zu dem speziellen Thema darf es vorher noch keine Forschung gegeben haben, man darf aber auf Teilergebnissen aus anderen Arbeiten aufbauen und muss alle Quellen angeben.

Ärzte erhalten nach allen bestandenen Staatsexamina die Approbation und dürfen dann als Ärzte arbeiten. Sie müssen nicht promovieren, aber sie dürfen, wenn sie möchten und einen guten Abschluss haben. Ärzte, die nicht promoviert worden sind, haben keinen Doktortitel und dürfen auch nicht mit "Herr/Frau Doktor" angesprochen werden.

super toll=)

0

Lässt sich so ganz pauschal auch nicht beantworten. Kommt ganz darauf an, in welchen Fachbereich du promovieren willst und wo. Oftmals macht man seine Promotion an einem Institut einer Universität (woher die Info mit dem 2,0 oder besser kommt, erschließt sich mir aber nicht und davon habe ich auch noch nichts gehört!). Genauso kannst du aber beispielsweise auch an einem Fraunhofer-Institut promovieren.

Die Anforderungen an eine Promotion sind dabei recht unterschiedlich, vor allem was den Umfang angeht. Ich kenne jetzt den Unterschied Uni - Fraunhofer. Während man an der Uni ca. 200 Seiten schreiben muss, "reichen" bei einer Fraunhofer Promotion ca. 120 Seiten. Gemein ist allen Arbeiten aber, dass du neue Erkenntnisse für deine Wissenschaftsdisziplin entwickeln musst.

Nicht alle Ärzte haben promoviert, nur diejenigen, die auch Dr. heißen. Ale anderen tragen "nur" den Titel Arzt.

Kannste machen oder für 15.000.- € kaufen. Machen an der Uni oder einer ähnlichen Institution. Das geht. Es gibt aber noch ne andere Möglichkeit: Stellste dir selbst aus!

wenn man nicht weiss, wie Doktortitel geht, sollte man besser die Finger davon lassen. Es gibt ihn weder bei Supertalent, Superstar, Popstars oder Bauer sucht Frau, geschweige denn Richterin...

ehmm hallo??!! gehts noch??als ob ich einen doktortitel haben will?ich will doch einfach etwas darüber erfahren..

1

Was möchtest Du wissen?