Wie kriege ich die Kohlensäure aus der Cola am schnellsten weg?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du könntest du cola erhitzen, die löslichkeit der kohlensäure sinkt mit steigender temperatur. schmeckt dann aber vermutlich nicht mehr. du kannst die cola auch mit stickstoff begasen um die kohlensäure auszutreibe, ist aber wohl nicht wirklich praktikabel...

Warum umständlich machen wenn es auch leicht geht ? Es gibt im Handel auch Cola ohne Kohlensäure z.B. beim Jawoll Markt. 3,5 Liter Flasche ca 0,80 Euro oder Kaufe einfach Bolero Instand Cola 0,30 cent der Beutel . Da kannst dann für die Herstellung Leitungswasser oder Mineralwasser auch ohne Kohlensäure verwenden. Einfach Lecker

hey ich hab da noch eine Idee für dich.

Dann wäre deine Cola sogar kalt.

Versuch doch mal Ein Glas Rand voll mit Eiswürfeln, dann warme Cola darein, das sollte wie irre schäumen, und nach 1er minute ist ein großteil der Kohlensäure raus und sie ist kalt.

Da du in den Antworten schreibst, daß du die meist so zu Hause trinkst (Leute gibt es...) stelle einfach immer eine geöffnete Flasche über Nacht in den Kühlschrank. Dann hast du immer eine "fertige" Flasche zur Hand wenn du aufstehst.

Deshalb stellt man (als normaler Mensch) auch keine Flaschen mit kohlensäurehaltigen Getränken nach dem Öffnen noch einmal zurück in den Kühlschrank. Also entweder gleich trinken oder bei Zimmertemperatur - was immer noch besser ist als ohne KS.

Nimm ein co2-out Trinkglas. Es lässt die Kohlensäure schon beim Eingießen entweichen. Ganz ohne chemie in ein zwei Minuten. einfach Googeln oder bei youtube anschauen

Was möchtest Du wissen?