Wie komme ich zur Bereitschaftspolizei und kann ich dort bleiben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Richtig, die Polizisten, die du auf Demonstrationen mit Panzerung und Schlagstöcken siehst, sind bei der BePo.

Dort muss so gut wie jeder Absolvent des mittleren Polizeivollzugsdienstes mal absitzen, da dort immer Leute gebraucht werden. Solltest du also die Ausbildung bei der Polizei erreichen und erfolgreich bestehen, kann es gut sein, dass dein Dienstherr dich dort einsetzt.

Nach erfolgreichem Bestehen, darf jeder Absolvent Standort und Einsatz-Wünsche angeben, die KÖNNEN dann erfüllt werden.

Für 80% der Absolventen sind erst ein paar Jahre BePo vorgesehen. Viele wollen NICHT. Es sollte also eher einfach sein, diesen Wunsch erfüllt zu bekommen.

Voraussetzung WÄRE (das H kannst du dir getrost für tatsächliche Notwendigkeiten aufheben) für das EAV zugelassen zu werden, es zu bestehen und die Ausbildung erfolgreich abzuschließen.

Rechtschreibung und Zeichensetzung ist wichtig, arbeite daran. Es fehlen auch ein paar Kommas.

Gruß S.

Bewerben, wenn nicht gleich aussortiert, Bewerbungsverfahren durchlaufen, am Wichtigsten sind Rechtschreibung, Allgemeinwissen und Sport, daher mindestens guter Realschulabschluss oder Abitur.

Kann man Kriminalistik mit fachabi/beruflichen Gymnasien studieren ohne vorher eine Ausbildung bei der Polizei/Bundespolizei gemacht zu haben?

Hallo, da ich mich Riesig für Kriminalistik interessiere, ABER durch der Schilddrüsenunterfunktion keine Chance habe da anzukommen(bei der Polizei/Bundespolizei), überlege ich so Vl in der Richtung ein Studium zu machen. Würde das gehen ? Braucht man dazu Abitur (würde ich dafür auf beruflichen Gymnasien machen, da ich leider schon 7 Jahre auf dem richtigen Gymnasium war aber nach der 10 klasse gehen musste, wegen Krankheit) (oder reicht dafür auch fachabi, was ich in einem Jahr machen könnte, da abgeschlossene Ausbildung)? Was gibt es für Möglichkeiten um noch was in Richtung Kriminalistik machen zu können ?

...zur Frage

Polizeiränge?

Wenn ich bei der Polizei meine Ausbildung als Polizeimeisteranwärter hinter mir habe, wie lange brauche ich frühstmöglich um in den Gehobenendienst zu gelangen?

...zur Frage

Fragen an einen Polizisten?

Hallo, ich muss für die Schule etwas vorbereiten .... und zwar zu Berufswünschen, dazu sollen wir eine Art Interview mit einer Person führen, die diesen gewissen Beruf ausübt und ich interessiere mich für den Beruf Polizist, hier meine Fragen:

Warum sind Sie Polizist geworden?

Wollten sie schon immer Polizist werden?

Was hatten Sie für Noten in der Schule und was für einen Abschluss?

Üben Sie ihren Beruf täglich mit Freude aus, oder haben Sie manchmal auch überhaupt keine Lust zur Arbeit zu gehen?

Wie kann ich selber Polizist werden?

Gibt es eine Aufnahmeprüfung, wenn ja wie läuft diese ab?

Wie lange muss man Arbeiten?

Wie viel verdient man?

Wie lange hat die Ausbildung / Studium gedauert?

Wäre super, wenn mir jemand diese Fragen beantworten würde, am besten natürlich ein Polizist/in Vielen Danke schon mal :)

...zur Frage

Kommt bei der Bundespolizei in der Ausbildung viel englisch vor?

Guten Abend, meine Frage lautet ob in der Ausbildung mD viel englisch dran vorkommt und wie man sich dort den Unterricht vorstellen kann ? Vielen Dank für die Hilfe! :)

...zur Frage

Hat jemand ein paar Tipps für mich zum Thema Bundespolizei gehobener Dienst EAV?

Hey,

ich möchte mich dieses Jahr für den gehobenen Dienst der Bundespolizei bewerben. Natürlich mit der Einstellung 2019. Ich bereite mich schon seit einigen Wochen auf das EAV vor und habe trotzdem angst, dass ich nicht gut genug sein werde. Jetzt zu meiner Frage. Gibt es jemanden der das EAV schon absolviert hat? Ich würde mich sehr über mögliche Erfahrungsberichte freunden.

Lg Leon

...zur Frage

Zerspanungsmechaniker oder Polizist?

Hallo hab einen gedanken seit einigen wochen und bräuchte rat. Ich bin 20 jahre jungs und bin im 3 lehrjahr meiner ausbildung als zerspaner. Ich arbeite in einer sehr großen firma mit gutem namen und im moment läuft auch alles gut. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen 40 jahre lang an der maschine zu stehen. Das ist ja im grunde genommen nur das selbe jeden tag! Jaa man könnte studieren hier und da.. aber ich habe so einen gedanken.. Ich währe gerne polizist! Ich kann mir das super vorstellen auf streife den leuten helfen etc.. Müsste ja noch eine ausbildung beginnen.. aber das währe glaube ixh nicht das problem. Ich würde quasi als zerspaner die ausbildung absolvieren Spreche mehrere sprachen An der qualifizierung mangelt es nicht.. Bräuchte rat und frage mich ob es sich lohnt Für die zukunft mit dem geld und so weiter Also eurer meinung nach zerspaner bleiben odet polizei versuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?