Wie kann man zum Otaku werden .____. ich möchte mich meiner freundin anpassen & wenn man kein Otaku oder so wird kann man da nicht mitreden!?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Fang an Animes anzuschauen, Mangas zu lesen usw? Allerdings solltest du das nur dann tun, wenn du es selbst überhaupt magst. Es bringt sich nichts wenn du dir Animes reinziehst, die dir aber überhaupt nicht gefallen. Meine beste freundin hat sich zwar mal für mich paar Animes angeschaut, auch Mangas gelesen aber sie selbst hat kein Interesse daran und es würde auch keinen Sinn ergeben, wenn sie sich dazu zwingen würde, nur damit man mitreden kann^^ Du musst es für DICH tun. Aber wie gesagt, wenn du anfängst animes zu schauen kannst du schon mit ihr mitreden ~ Mangas lesen oder so.

Gaaaaanzzz viele animes gucken am besten est so die Standart animes aber am anfang auch einen der entweder neu raus kommt oder den keiner kennt dann kannst du namlich gleich mitreden und punktest schnell:) ich kann dir die seite www.randaris-anime.net empfehlen um animes zu gucken :)

Also vlt guckst du dir mal Prince of stride an der kommt grade momentan raus oder Akagami no shirayuki hime da kommt momentan die 2. staffel raus :)

oder du guckst dir Ashita no nadija an is vlt am besten weil der Zeichen stil is nicht der beste aber die handlung und so bald du mehr animes guckst steigt deine erwartung an nem anime und du würdest dir den anime warscheinlich nich mehr angucken :D wenn du dir einen Accout bei randaris macht kannst du mich ja mal als freundin hinzufügen ^-^ich heiße timea1304 :) dann kann ich dir vlt noch mehr tipps schreiben :)

Wie manche schon beschrieben haben entweder man mag das oder nicht! Zwing dich nicht dazu! Interessen unterscheiden sich das macht Menschen doch erst interessant.

Ich hatte Nomaden der sich dafür interessiert erst in der poly Schule hatte ich eine Freundin kennen gelernt die die gleiche Leidenschaft hatte mittlerweile ist das 10 Jahre her und wir gehen getrennte Wege da man sich aus den Augen verloren hat. Aber das ist nicht der Punkt, der währe egal was basiert nach was du magst verstell dich nicht das macht dich nicht glücklich.

Ich musste früher wie heute noch Kommentare von anderen anhören und teils sogar Beschimpfungen. Was mir bis heute herzlich Wurscht ist!

Auch wen du mit deinen Freundinnen nicht unbedingt mithalten kannst du kannst sie ja fragen das sie dir erklären worüber sie reden und sie dir ihre Leidenschaft zeigen sollen, ich bin mir sicher sie freuen sich schon wen man sie nicht ausgrenzt nur wegen ihrem Hobby. Und sie werden Verständnis dafür haben wen du sie nicht unbedingt lieben lernst. (Das wird einem durch die Blume in vielen Anime klar gemacht "Thema freudschaft) 

Ich wünsch dir viel Glück und villeicht hast du irgendwo doch einen Film der dir gefällt 

 - (Anime, Veränderung, Otaku)

Was möchtest Du wissen?