Bin ich ein Otaku - help?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wörtlich übersetzt ist ein "Otaku" jemand, der ständig zu Hause bleibt.
Umgangssprachlich bezeichnet es alle Leute, die sich in ein Hobby hineinsteigern und dadurch anderes vernachlässigen.
Aber richtig festgelegt ist da nichts, prinzipiell kann man vermutlich jeden "Otaku" nennen.

In der westlichen Popkultur ist das nunmal der Oberbegriff für Animefans neben Aninerds und den eher beleidigenderen Weeabou und Japanoschlampe.

Wenn es dein Hobby ist, einfach nicht dran stören. Die sind nur neidisch 😉 oder verstehen es nicht. Wobei ich eigentlich der Meinung bin, dass es für jeden einen Anime gibt, den er mögen kann. Selbst für meine Eltern, die da eher skeptisch sind, haben sowas. Mama mag Studio Ghibli Filme und Papa mag Ghost in the Shell.

Ist das etwas schlechtes? Ich finde es gut wenn sich immer mehr menschen für dieses thema interresieren. Otaku heißt in japan  dass man süchtig nach 'etwas' ist und nicht damit aufhören kann. Bei den anderen ländern wird das bei den 'anime' süchtigen benutzt aber sag, würdest du/ könntest du jetzt sofort in diesem moment auf hören anime zu schauen, manga zu lesen und irgentwas in dieser richtung zu zeichnen? Wenn ja bist du kein otaku aber wenn nein bist du ein otaku aber wenn du gerade ausgeflippt bist weil du das niemals könntest tippe ich auf weeaboo. Wie schon gesagt ich finde es schön wenn sich immer mehr menschen dafür interresieren.

Ist nichts schlechtes ! Wollte das nur wissen haha, dachte Otakus sind nur die, die sich aus so verkleiden usw... danke dir!

1
@KekeNoval

Hi,

mich hat deine Frage und die Antworten auch interessiert, weil ich seit mehr als 2 Jahren zu 98% nur Animes geschaut habe. Ich weiß nicht mehr wie das anfing und wie ich dazu kam, aber zur Zeit ist es so. :)

Ich finde es selber extrem und ich hätte nie gedacht, dass mir das mal "passiert", aber es gibt da so viel zu entdecken...

So gaanz langsam werde ich wieder ein bisschen "normal" in dem Sinn, dass ich auch mal wieder ins Kino gehe und mir etwas anderes als einen Anime ansehe. Das ist echt krass, wenn es einen einmal erwischt hat.

In manchen Animes wird ja auch das Thema Otaku thematisiert (z.B. Genshiken,Ore no Imouto ga Konnani,Saenai Heroine no Soddatekata...). Einige Otakus spielen Spiele (Eroges, BL, Schwesterkomplex), andere versuchen selbst, ein Spiel zu produzieren und es auf einer Convention vorzustellen, noch andere zeichnen Mangas.

Anscheinend kann man auf viele verschiedene Arten ein Otaku sein.

In diesen Richtungen bin ich nicht interessiert. Ich kann nicht zeichnen, mich interessieren auch keine Spiele.

Das Wort Otaku scheint nicht für eine bestimmte Art der Beschäftigung begrenzt zu sein . Ein Otaku ist jemand, der sich für eine Sache total begeistert und da sehr viel Zeit und Energie reinsteckt.

Trotzdem bin ich mir unsicher, ob man in Japan einen begeisterten Briefmarkensammler auch als Otaku bezeichnen würde. Vielleicht kann ein Kenner dazu noch etwas sagen.

Gruß

0
@eddiefox

Trotzdem bin ich mir unsicher, ob man in Japan einen begeisterten Briefmarkensammler auch als Otaku bezeichnen würde.

Ich denke schon. Kommt aber darauf an, wie er sich benimmt.

0

würde weeaboo etwas anders definieren. Jemand, der "einfach nur" sehr gern Anime schaut, Manga liest und in dem Stil zeichnet, muss sich ja nicht unbedingt fälschlicherweise als Angehöriger Japans fühlen und Japan allein über Anime und Manga definieren. Es kann einfach ein liebgewonnenes Hobby sein, nicht mehr und nicht weniger. Ist man automatisch ein "Americaboo", wenn man die neuesten amerikanischen Serien durchsuchtet? Nein. Daher finde ich den Begriff "Weeaboo" in diesem Zusammenhang unangebracht.

1

In japan wird ein normaler mensch der süchtig nach etwas ist oder wie ihr schon sagtet ein super begeisterter briefmarkensammler ist als otaku bezeichnet. Also jegliche art von sucht. Im ausland dabei wiederum wird das nur bei den anime/manga/japan süchtigen benutzt.

0

es gehört eibisschen mehr dazu um ein otaku zu sein es reicht eigentlich nicht ganz wenn man animes guckt und mangas besitzt man bräuschte auch poster von deinen lieblings animes sammelfiguren kleidung oder kissen sollten wenn dann auch dazu gehören

ja. otaku ist einfach das wort "nerd/geek/streber" etc und im westen für japanfans gebraucht

Was möchtest Du wissen?