Wie kann man sich die Summenformeln in der Chemie besser merken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann, wie in Climbers Antwort, auch für andere Stoffe Merksprüche bilden.

Man kann auch versuchen, sich die Strukturformel einzuprägen, und dann sozusagen vor dem geistigen Auge (oder nach Aufmalen) die Bausteine abzählen. Von manchen Stoffen braucht man sie auch nicht zu lernen, da kann man die Strukturformel aus dem Namen herleiten (nach IUPAC benannte Stoffe).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieChemikerin
25.10.2015, 12:31

Zum Beispiel der "Hals-Nasen-Ohren-Arzt Dr. Salpeter im dritten Stock" für HNO3, die Salpetersäure ;-))

2

Garnicht, es gibt aber für Ethanol eine Merkspruch: Herr Ober 6 Helle, 2 Cognac

von Hinten aufgeschrieben C2H6OH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donutknow
25.10.2015, 10:37

oh danke:)

0

Summenformeln von organischen Stoffe zu lernen macht wenig Sinn. Merk dir besser gleich die Strukturformeln, die unterliegen einer logischen Systematik, wenn man sie mit dem IUPAC-Namen verknüpft.
Summenformeln zu merken, macht nur in der anorganischen Chemie Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :-)

Indem man die lernt, würde ich sagen. Oder wenn man zum Beispiel weiß:

Propansäure hat die Halbtrukturformel ist CH3-CH2-COOH,

dann kann man sich die SUmmenformel ganz einfach ableiten:

C3H6O2

So simpel ist das :D

Man kann die sonst eigentlich nur auswendig lernen. Zumindest die Halbstukturformel zu kennen kann nicht schaden, wenn ihr euch z.B. den Bau der oleküle anseht.

Bei Fragen melde dich.

LG ShD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?